Facebook rollt neues produkt-fokussiertes Werbeformat “Collection” aus

Kategorie: Online Marketing, Social Media Marketing

Wow. Eine kollektive Jubelstimmung herrscht seit gestern Nachmittag in den Newsfeeds der meisten Social Advertiser. “Haben wir heute schon Weihnachten?”, “Wie geil ist das denn?”, “Das wird Rakete!” sind nur einige O-Töne, die man aktuell lesen kann. Grund: Facebook rollt seit dieser Woche “Collection” global aus. Mit diesem Feature bekommen Werbetreibende ein richtig starkes neues Werbeformat von Facebook geliefert.

Facebook Collection Ads

Facebook Collection Ads, Quelle: Facebook

Collection kombiniert ein Bild, Video oder eine Slideshow mit dem in der Regel bereits vorhandenen Produktkatalog des Händlers. Am meisten Spaß wird das neue Format aber sicherlich mit der Kombination aus Bewegtbild und der passenden Produktpalette machen.

“Wir stellen Collection Unternehmen weltweit zur Verfügung, um Marketern noch bessere Möglichkeiten zu eröffnen, mobile Shopper mit ansprechenden Produktabbildungen zu erreichen und so ihren Geschäftserfolg zu steigern. Die Verbindung eines Titelvideos oder –bildes mit relevanten Produkten in diesem neuen Format steigert die Wahrscheinlichkeit, dass Produkte entdeckt und gekauft werden.“

Maz Sharafi, Director Monetization bei Facebook

Advertiser können ihre angebotenen Produkte optisch ansprechend und übersichtlich direkt im mobilen Newsfeed der jeweiligen Zielgruppe präsentieren. Und wie von Facebook gewohnt lädt Collection rasant. Denn nach dem Klick auf die Ad wird der User in ein immersives, schnellladendes Shopping-Erlebnis mit bis zu 50 Produkten innerhalb Facebooks geführt. Das Video oder Bild der Ad laden direkt im Header der Sammlung. Ähnlichkeiten zu den ebenfalls sehr innovativen Facebook Canvas Ads sind dabei nicht von der Hand zu weisen.

Der User kann innerhalb von Collection auf das für ihn interessanteste Produkt klicken und gelangt direkt zur Produkt-Detailseite im Online-Shop oder einer App. Wir brauchen wahrscheinlich nicht zu erwähnen, dass die Kaufwahrscheinlichkeit über diesen Weg gerade in Kombination mit Bewegtbild einen deutlichen Boost erhalten wird. So gaben drei von vier Käufern an, dass das Anschauen von Videos in sozialen Netzwerken ihre Kaufentscheidung beeinflusst hat. Genau aus diesem Grund hat Facebook Collection geschaffen und mit großen Playern wie Adidas und Tommy Hilfiger vor dem globalen Rollout ausführlich getestet.

“Wir wollten dieses neue Projekt nutzen, um den Runway zu demokratisieren und jeden Look sofort für Konsumenten auf der ganzen Welt verfügbar zu machen. Mit unseren Videoassets erzählen wir eine spannende, dynamische Geschichte zu unserer Runway-Show – die Integration der Shopping-Funktionalität hebt es dann aufs nächste Level.

Facebook Collection gibt dem Konsumenten eine nahtlose Erfahrung, die zu mehr Verkäufen führt und auf das Nutzungsverhalten der Generation der Digital Natives abgestimmt ist. Die Ergebnisse haben mit einer ROI-Steigerung von mehr als 200% im Vergleich mit herkömmlichen Videoanzeigen unsere Erwartungen übertroffen.“

Avery Backer, Chief Brand Officer bei Tommy Hilfiger in UK

Wie erstelle ich Collection Ads?

Sollte euer Werbekonto bereits für das neue Format freigeschaltet worden sein, ist die Erstellung recht simpel. Zunächst müsst ihr als Objective Traffic oder Conversions auswählen, die bekannten Schritte (Targeting etc.) durchlaufen und werdet dann auf Werbeanzeigenebene wie wir das Format der Begierde “Collection” zur Auswahl vorfinden:

Collection / Sammlung im Werbeanzeigenmanager

Collection / Sammlung im Werbeanzeigenmanager, Quelle: Eigener Screenshot

Nun wählt ihr ein Bild, Video oder eine Slideshow aus und erstellt einen Titel und den passenden Text. Über die Auswahl eures Produktkataloges und der zum Werbemittel passenden Produktpalette seid ihr fast am Ziel angelangt. Das Ergebnis könnte dann wie folgt ausschauen:

Fertige Collection-Ad

Fertige Collection-Ad, Quelle: Eigener Screenshot

Ihr merkt, dass Collection Ads sehr simpel in der Creation sind. Solltet ihr bereits einen Produktkatalog angelegt und die passenden Werbemittel vorliegen haben, steht einem ersten Test also nichts mehr im Wege.

Fazit

Unser erster Eindruck von Facebook Collection Ads ist genial. Facebook hat uns Advertisern mal wieder ein richtig cooles neues Werbeformat an die Hand gegeben, dass auch die User innerhalb unserer Zielgruppen dank der immersiven Darstellung begeistern wird. Wir sind sehr auf die ersten Resultate gespannt, aber wagen schon einmal die Prognose, dass Collection sehr gut performen wird.

Suchbegriff eingeben und mit Enter Suche starten