Facebook – Der neue Newsfeed und die neuen Unternehmensseiten kommen.

Autor:
Kategorie: Social Media Marketing



Nachdem Facebook bereits im letzten Jahr den neuen Newsfeed angekündigt hat, wird dieser nun innerhalb der nächsten 4 Wochen allen Nutzern offiziell zur Verfügung stehen. Es wird sich dabei nicht um die aus dem letzten Jahr bereits vorgestellte Version handeln, sondern um eine Mischung aus neu und alt. Wer sich als Unternehmen bisher noch nicht mit dem Thema medialier Inhalte für die Facebook-Seite beschäftigt hat, sollte dies spätestens jetzt nachholen. Denn eins ist weiterhin klar, der Fokus wird künftig noch stärker auf Bildern und Videos liegen.

Facebook

Facebook scheint es dieses Jahr ernst mit Veränderungen zu nehmen, so wurde gestern bekannt gegeben, dass die bisherigen Unternehmensseiten einem Redesign unterzogen werden. Ab dem 13.03 werden nach und nach sämtliche Seiten auf das neue Design umgestellt. Erhält man als Seitenadministrator den Hinweis, dass das neue Design verfügbar ist, so kann dieses, bevor die endgültige Umstellung erfolgt, 2 Wochen getestet werden.

Die signifikanteste Änderung neben der optischen Angleichung an das persönliche Profil dürfte für viele Unternehmen nicht allzu erfreulich sein, denn die Bilder-Reiter werden komplett wegfallen. Künftig werden die Inhalte der Tabs nur noch über einen Textlink verfügbar sein, können innerhalb einer Werbekampagne aber weiterhin als Landingpage angesteuert werden. Welche Auswirkung dies auf die Dienstleisterlandschaft haben wird, bleibt abzuwarten.

Neben der Änderung der Facebook-Tabs-Darstellung, dürfen sich die Seitenadministratoren auf folgende Änderungen freuen:

• Die Seitenbeiträge werden in der rechten Spalte angezeigt. Informationen über das Unternehmen und „Gefällt mir“ Angaben rücken auf die rechte Seite.

• Das Admin-Menü findet sich über dem Titelbild wieder.

• Kurz-Statistiken über die Facebook-Seite werden rechts neben dem Titelbild platziert.

• Das Insights-Tool “Pages to Watch” wird nun jeder Seite zur Verfügung stehen.

• Änderungen des Titel- und Profilbilds sind laut Facebook nicht betroffen.

Wir sind gespannt welche Änderungen Facebook dieses Jahr noch bekannt geben wird.