AdWords Strategie bei Google. Suchen, finden, umsetzen & optimieren

Kategorie: Suchmaschinenmarketing

Eines der relevantesten Entscheidungen bei einer erfolgreichen SEA Google AdWords Strategie ist immer die Beantwortung der eingesetzten Strategie dahinter. Die Strategie geht immer auch mit der strategischen Stoßrichtung des Unternehmens einher.

Eines der relevantesten Entscheidungen bei einer erfolgreichen SEA Google AdWords Strategie ist immer die Beantwortung der eingesetzten Strategie dahinter. Die Strategie geht immer auch mit der strategischen Stoßrichtung des Unternehmens einher. Vor allem durch den vermehrten Einsatz von Bid-Management Software wie Kenshoo oder Intelliad steigt auch der Einsatz von diversesten Strategie-Optionen zur Aussteuerung der SEA Kampagnen.

Diverse Strategien für die SEA Optimierung

Diverse Strategien für die SEA Optimierung

Jetzt die richtige Strategie finden! Hier klicken

Wir haben einige beliebte SEA Google AdWords Strategien (auch einsetzbar für Bing) für euch näher betrachtet und die Vorteile als auch Nachteile aufgezeichnet:

KUR – Kosten Umsatz Relation optimierte Google AdWords Strategie

Das KUR optimierte Verfahren ist relativ häufig anzutreffen und benennt die Relation zwischen Kosten und dem Umsatz. Die KUR wird immer prozentual benannt und optimiert.

Die Vorteile liegen in der recht simplen betriebswirtschaftlichen Kennzahl, die darüberhinaus auch im klassischem Marketing bekannt ist. Damit kann die KUR auch von klassischen Marketern interpretiert werden.

Nachteile ergeben sich in der fehlenden Berücksichtigung weiterer Komponenten wie der Customer Lifetime Value Betrachtung. Ein zudem nicht geringer weiterer Nachteil entsteht im SEA Bidding, da eine zu sportlich gewählte KUR den CPC gleichermaßen auch stark einschränkt, was wiederum zu einer nicht optimalen Potenzial-Ausnutzung führen kann.

Umsatz optimierte SEA Strategie

Eine häufig genutzte SEA Strategie stellt die Umsatzmaximierung dar. Die Umsatzmaximierung wird häufig eingesetzt um schnell eine Kunden-Basis aufzubauen. Zudem wird eine Umsatzmaximierung relativ häufig bei der kosmetischen Verschönerung von Kennzahlen verwendet, beispielhaft bei Exit-getriebenen Startups. Ist agressives Wachstum das Ziel, eignet sich dieses verfahren zudem auch für einen Start.

Vorteile: Steht der Umsatz im Fokus, ist ein schneller Markteintritt möglich, da die SEA Bidding Reglementierungen relativ passiv gesteuert werden. Es ist ein aggressives CPC Bidding möglich was zudem auch ein verhältnismäßig einfaches Forecasting nach Umsatz & Kosten möglich macht. Es gilt hier die Grenzkostenbetrachtung durchzuführen.

Der Nachteil sind die starken finanziellen Ressourcen die eingesetzt werden müssen, das Ergebnis muss hier vor allem sein, den gewonnen Kundenstamm zu kultivieren. Bei der Kultivierung ist der Einsatz eines CRM System wie beispielhaft Salesforce dabei unabdingbar wichtig. Ohne diese anschließende Kultivierung kann das Umsatz orientierte Modell schnell defizitär werden.

Google AdWords Strategie in der Grenzkostenbetrachtung

Google AdWords Strategie in der Grenzkostenbetrachtung

KNR – Kosten Nachfrage Relation SEA Strategie

Marktgleichgewicht, so könnte die KNR Strategie auch definiert werden. Die Abhängigkeit von Nachfrage und Angebot stehen hier im Vordergrund.

Die Vorteile der KNR Strategie sind in der starken Flexibilität des Modells zu finden. Außerdem ist es möglich das Risiko zu streuen da die Nachfrage gleichermaßen auch die Kosten / Google AdWords & Bing Spendings koordiniert.

Schwierigkeiten und Nachteile ergeben sich durch die schwere Möglichkeit von detaillierten Forecasts für die nachfolgenden Monate. Somit ist der Umsatz-Stream nur sehr schwer zu planen, der Markt gibt hier die Stoßrichtung wesentlich stärker als bei den anderen Strategien an.

DB – Deckungsbeitrag optimiertes AdWords Verfahren

Der Deckungsbeitrag ist eine der relevantesten Kennzahlen für die Rentabilität eines Unternehmens. Diese Kennzahl lässt sich in der Google AdWords Strategie auch berücksichtigen. Notwendig ist allerdings eine additive Anreicherung der gebotenen CPC’s und Bid mit dem Deckungsbeitrag der jeweiligen Produkte, die teilweise stark differenzieren können.

Der Vorteil des DB optimierten Modells ist das relativ geringe finanzielle Risiko und der sehr unternehmerische Aspekt in der Aussteuerung der Kampagnen.

Der DB lässt sich wie eingangs erwähnt nur schwer in das Bidding Verfahren integrieren, gelingt dies, ist das Verfahren als Favorit vieler Google AdWords Strategien anzuerkennen. Aber auch dieses Verfahren kann durch ein sehr konservatives Bidding die CPC negativ beeinflussen und dadurch das Ergebnis verfälschen.

Weitere Google AdWords Strategien – Trafficmaximierung, ROAS & ROI

Es gibt noch zahlreiche weitere Strategien, wie die Trafficmaximierung um beispielhaft schnell Retargeting Optionen zu erhalten. Auch der ROA (Return on Advertising Spending) ist mittlerweile über Google AdWords möglich. Die Return on Investment ROI Strategie erklärt Google hier auch nochmals ausführlich.

Egal wofür Du dich entscheidest. Die Strategie deiner Google AdWords Kampagnen muss tiefgehend beleuchtet werden und sollte nicht isoliert von den unternehmerischen Zielen betrieben werden. Zudem ist eine Verdrahtung zu Google Analytics zu empfehlen, nur so lassen sich weitere granulare Daten in der optimalen Betrachtung der Kennzahlen berücksichtigen.

Jetzt die richtige Strategie finden! Hier klicken