Reputation Management

Mit Online Reputation Management schützen Sie Ihren guten Ruf

Unter dem Begriff Online Reputation Management werden alle Maßnahmen zusammengefasst, mit denen die Reputation bzw. der Ruf eines Unternehmens, eines Produktes oder einer Einzelperson in den digitalen Medien überwacht und beeinflusst werden kann. Online Reputation Management (oder kurz ORM) ist besonders wichtig, um den Ruf bei Skandalen oder Krisen zu schützen und die öffentliche Meinung positiv zu beeinflussen.

Das Online Reputation Management umfasst Planung, Aufbau und Pflege sowie Steuerung und Kontrolle deiner Reputation – und das gegenüber sämtlichen Stakeholdern wie Kunden, Lieferanten, Interessenten und Geschäftspartnern. Besonders online und über Social Media besteht die Gefahr, dass ein Shitstorm entsteht.

Gerade in der digitalen Welt können sich negative Äußerungen schnell viral verbreiten – und das vollkommen unabhängig von ihrem eigentlichen Wahrheitsgehalt. Online Reputation Management ist eine wirkungsvolle, ganzheitliche Möglichkeit, um deinen guten Ruf auch in den digitalen Medien zu bewahren und sich vor Diskreditierungen zu schützen.

Wir schützen deinen guten Ruf online – vereinbare noch heute einen Beratungstermin.

Welche Ziele lassen sich mit Online Reputation Management erreichen?

Das wesentliche Ziel von ORM ist der Schutz Ihrer Reputation in einer Welt, in der es jedem Menschen mit einem Internetzugang möglich ist, Unwahrheiten über deine Organisation und deren Produkte und Leistungen zu veröffentlichen.

Die Reputation, der Ruf deines Unternehmens oder deiner Marke, ist eine entscheidende erfolgskritische Größe. Unzufriedene Kunden oder Lieferanten und missgünstige Wettbewerber haben online jedoch verhältnismäßig leichtes Spiel, wenn sie dieses wichtige Asset beschädigen wollen. Online Reputation Management ist ein wirkungsvolles Instrument, um möglichst frühzeitig wirksame Gegenmaßnahmen zu ergreifen und den Schaden so gering zu halten.

Erreichen können wir das etwa, indem wir durch verschiedene Maßnahmen die öffentliche Wahrnehmung in eine andere Richtung lenken, auf positive Aspekte hinweisen und so aktiv gegensteuern, bis sich der Sturm gelegt hat.

Reputationsmanagement ist jedoch nicht erst dann sinnvoll, wenn der Ruf bereits Schaden erlitten hat, sondern kann auch proaktiv und präventiv eingesetzt werden. Mit unserer Unterstützung kannst du deine gute Reputation festigen und das Unternehmens- oder Produktimage gezielt verbessern.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Wie funktioniert Online Reputation Management in der Praxis?

Unser Online Reputation Management setzt auf eine Vielzahl von aufeinander aufbauenden und sich ergänzenden Maßnahmen. In einem ersten Schritt analysieren wir zunächst die Situation, indem wir wie deine Kunden oder andere Stakeholder auch einschlägige Suchbegriffe überprüfen. Über diese lassen sich beispielsweise kritische oder negative Kommentare in Foren und auf Webseiten identifizieren, die dann die Basis für unser weiteres Vorgehen bilden.

Sind die Webseiten ermittelt, auf denen Ihr Unternehmen kritisiert oder angefeindet wird, geht es im nächsten Schritt um den Umgang mit den dort veröffentlichten Einträgen. Bei berechtigter und im Kern sachlicher Kritik ist es sinnvoll, mit dieser offen umzugehen, gemachte Fehler einzugestehen und das Feedback zu nutzen, um die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Wichtig ist hierbei, auf die Kritik sachlich und freundlich zu reagieren.

Denn in der Regel wird durch einen konstruktiven Umgang den Kritikern „der Wind aus den Segeln genommen“. Im besten Fall kann eine zunächst unerfreuliche Usererfahrung sogar in eine positive umgewandelt und verlorenes Vertrauen zurückgewonnen werden.

Nicht immer ist Kritik berechtigt oder wird in angemessener Form präsentiert. Überschreitet sie die sachlichen, sittlichen oder gesetzlichen Grenzen, informieren wir die verantwortlichen Webmaster und fordern sie auf, besagte Einträge zu entfernen. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Vorgehen häufig erfolgreich ist – vor allem bei offensichtlich falschen Behauptungen, die auch juristisch verfolgt werden können.

Online Reputation

Offensiv statt reaktiv

Helfen diese Maßnahmen alleine nicht aus, um den guten Ruf wieder herzustellen, gibt es noch weitere hilfreiche Ansätze. Ähnlich wie bei der klassischen Suchmaschinenoptimierung können wir gezielt eine Reputations-Optimierung vornehmen und den negativen Meldungen eine Vielzahl von positiven gegenüberstellen. Mit diesen werden nach und nach die negativ konnotierten Beiträge durch frischen Content verdrängt.

Dazu setzen wir auf die gesamte Bandbreite an Portalen und Publikationen – angefangen bei sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Blogs) über Pressemeldungen bis hin zu Artikeln und Beiträgen auf neuen eigenen Seiten. Diese werden On- und Offpage optimiert und auch sozial verbreitet, um so zahlreiche positive Beiträge ins Netz zu stellen, die zu den einschlägigen Keyword-Kombinationen (z. B. „Firmenname Erfahrungen“) auf den ersten Ergebnisplätzen angezeigt werden.

Ein regelmäßiges Controlling und Monitoring der Ergebnisse und eine enge Abstimmung mit dir oder den Verantwortlichen in deinem Unternehmen sorgen dafür, dass wir jederzeit angemessen, sachlich richtig und vor allem schnell reagieren. Wir informieren dich proaktiv über Veränderungen, geben dir kompetente Ratschläge in Bezug auf die nächsten erforderlichen Schritte und beraten dich über sinnvolle Optionen, Maßnahmen und deren Wirkung.

Überlasse deine Online-Reputation nicht dem Zufall: Sprich uns an, wenn du eine Beratung in Sachen Online Reputation Management wünschst.

Bekannt aus:

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Suchbegriff eingeben und mit Enter Suche starten