OffPage Optimierung

Offpage Analysen & Optimierungen

OffPage Optimierung ist einer der beiden Stützpfeiler der Suchmaschinenoptimierung. Der Begriff fasst alle Optimierungsmaßnahmen zusammen, die Sie außerhalb Ihrer eigenen Website im Internet vornehmen können. Vor allem geht es dabei um das Linkbuilding, also den Linkaufbau bzw. die externe Verlinkung Ihrer Website. Denn für ein gutes Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen braucht Ihre Seite externe Links, also Links, die von anderen Webseiten auf Ihre führen.

Gutes Ranking bedeutet zuerst einmal eine gute Position in der Liste der Suchergebnisse. Doch Sichtbarkeit und Präsenz sind nicht alles: Entscheidend ist vielmehr, an den richtigen Stellen gesehen und verlinkt zu werden. Sowohl Menschen als auch Suchmaschinen unterscheiden sehr genau zwischen passenden und unpassenden Links – und bewerten sie dementsprechend. Setzen Sie daher bei der OffPage Optimierung nicht nur auf irgendwelche oder möglichst viele Links, sondern nutzen Sie thematisch passende Seiten für einen qualitativ hochwertigen und organischen Linkaufbau.

Wir analysieren Ihr Optimierungspotenzial und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die richtige Strategie für das Linkbuilding und die OffPage Optimierung. So verbessern Sie mit dem Ranking Ihrer Seite gleichzeitig deren Reputation im Netz – und die wirkt sich nachweisbar positiv auf Ihre Conversionrate, die Kundenzufriedenheit und damit Ihre Umsätze und den Reingewinn aus.

Lesen Sie weiter, um mehr Details zu erfahren – oder sprechen Sie uns direkt an, um sofort eine individuelle SEO-Beratung zu vereinbaren.

Qualitative und quantitative Faktoren bei der OffPage Optimierung

Targeted Traffic

Bei allen Maßnahmen zum OffPage SEO sind qualitative und quantitative Faktoren zu berücksichtigen. Der Google-Algorithmus, der das Ranking bestimmt, wird mehrere 100-mal im Jahr aktualisiert, und jedes Google-Update hat dazu geführt, die Qualität gegenüber der Quantität noch stärker zu gewichten. Es ist also sinnvoll, vorrangig auf Themenrelevanz, durchdachte Linkplatzierung und gute Linktexte zu setzen.

Qualität vor Quantität

In der SEO-Praxis bedeutet das allerdings auch, dass effizientes Linkbuilding nicht mehr so einfach ist wie früher. Vor fünfzehn Jahren war Quantität wichtiger als Qualität. Heute fließen Qualitätsfaktoren wie die Autoritätder verlinkenden Website, der Linktext und der Mehrwert der Seiteninhalte (Content) viel stärker in die Bewertung von Google und Co. mit ein. Unterm Strich ist diese Entwicklung jedoch durchaus positiv zu sehen – denn Sie können sicher sein, dass Qualität sowohl bei der OnPage- und Offpage Optimierung stets anerkannt wird und sich langfristig durchsetzt.

Optimale Kombination

Trotzdem gibt es Bereiche, in denen hohe Zahlen nach wie vor wichtig sind. Dazu gehören etwa die Domainpopularität, Linkpopularität und IP-Popularität, also die Anzahl aller Domains, Backlinks oder IPs, mit denen auf Ihre Website verlinkt wird. Hier gilt: Je höher die Zahl, desto besser der Einfluss auf das Ranking – aber eben auch nur, wenn gleichzeitig die Qualität stimmt. Sie brauchen also wesentlich weniger hochwertige Links, um dasselbe oder ein besseres Ergebnis zu erzielen als mit einer großen Menge unnatürlicher oder fragwürdiger Verlinkungen.

Professionelles Linkbuilding

Zum Linkaufbau bei der OffPage Optimierung gehört das Finden geeigneter Linkpartner. Hier tun sich Laien oft schwer, da Intuition allein selten ausreicht. Das Bewerten von Links will gelernt sein und bedarf zudem einer gewissen Routine. Wir bringen Profi-Tools und viel Erfahrung zur Linkbewertung mit, die wir auch gern an Sie weitergeben. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns ein paar Worte ins Kontaktformular, um als Einsteiger einen starken SEO Partner mit ins Boot zu holen oder Ihr Wissen künftig noch besser und profitabler umzusetzen.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Mögliche Vorgehensweisen beim Linkbuilding

Das Hauptziel beim Linkaufbau (Linkbuilding) ist, dass Ihre Website möglichst viele Backlinks von hochwertigen Seiten bekommt. Die Suchmaschinen schätzen besonders den organischen Linkaufbau. Organisch ist jede Verlinkung, die ein Nutzer Ihnen freiwillig einrichtet – zum Beispiel, weil Ihre Seite ihm besonders gut gefallen, praktisch weitergeholfen oder das Gesuchte geboten hat.

Der Risiko-Weg: Linktausch

Im Gegensatz dazu werden Methoden wie Linktausch oder Linkkauf bei den Suchmaschinenbetreibern mittlerweile sanktioniert. Denn dabei werden Backlinks nach Absprache oder gegen Bezahlung ausschließlich zu Werbe- und Rankingzwecken eingerichtet. Das kann zwar, wenn es gut gemacht wird, ebenfalls funktionieren, doch ist es immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Denn wenn der Suchmaschinenbetreiber dahinterkommt bzw. annimmt, dass hinter dem Backlink keine echte Empfehlung, sondern eine Marketingstrategie steckt, kann er das Ranking der Website herabstufen. Im schlimmsten Fall wird die Seite aus dem Index gestrichen und verliert somit ihre Sichtbarkeit komplett.

Manueller Backlink-Aufbau

Wenn Sie ein solches Risiko nicht eingehen, aber trotzdem beim Linkaufbau aktiv werden möchten, stehen ihnen weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Eine davon ist, Backlinks für Ihre eigene Seite manuell aufzubauen – zum Beispiel durch Gast Beiträge, Aktivität in Foren, Influencer Marketing oder Artikelplatzierungen. Zudem gibt es indirekte Möglichkeiten zur OffPage Optimierung – zum Beispiel gute Public Relations oder intelligentes Brand Marketing.

Whitepaper Amazon SEO Zum Download

OffPage Optimierung und Social Media

Wenn Sie sich als starke Marke, Meinungs- oder Marktführer etabliert haben, werden Sie auch von Google im Ranking bevorzugt. Um für die Suchmaschinen als Autorität bei Ihrem Thema zu gelten, brauchen Sie unter anderem häufige Erwähnungen Ihres Markennamens bzw. Unternehmens im Internet sowie möglichst viele Aktivitäten und Follower in den sozialen Medien. Auch das Nutzerverhalten auf Ihren Seiten spielt dabei eine Rolle: Hinweise für Kundenzufriedenheit sind etwa eine hohe durchschnittliche Verweildauer, gute Conversionrates oder geringe Absprungraten.

schilder

Social Signals

Der Einfluss von Social Signals auf das Ranking hat zumindest eine hohe Korrelation mit einem guten Ranking bei Google & Co. Social Signals sind Hinweise oder Links, die aus sozialen Medien wie Facebook, Twitter oder Google+ auf Ihre Website verweisen – etwa die Qualität von Bewertungen oder die Zahl der Likes, Followers, Tweets und Retweets. Auch Blogkommentare, Artikelbewertungen und andere soziale Interaktionen zählen zu den Social Signals, die Ihr Ranking positiv beeinflussen können.

Die Wirkung der Social Signals auf das Suchmaschinen-Ranking ist bisher nicht eindeutig messbar oder vorherzusehen. Trotzdem ist es für Sie als Anbieter und Advertiser sinnvoll, in den sozialen Medien aktiv zu sein und auch für Ihre Produkte, Leistungen und weitere Stärken zu werben. Denn Menschen erreichen Sie damit auf jeden Fall – und jeder von ihnen kann Ihrer Website zu mehr Klicks, Traffic und Conversions verhelfen.

Viele Wege führen zum Ziel

Bei der OffPage Optimierung müssen Sie viele Aspekte und Bereiche kennen, abwägen und in Abstimmung zu Ihren Wünschen und Zielen berücksichtigen. Wir helfen Ihnen, die gewonnenen Erkenntnisse in praktische Maßnahmen umzusetzen, die Ihre Website in jeder gewünschten Hinsicht nach vorn bringen. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten, um Ihr Optimierungspotenzial in Zukunft voll auszuschöpfen und alle OnPage- und Offpage-Maßnahmen perfekt miteinander abzustimmen. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Meldung über unser Kontaktformular.

target2
Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken
Michael Möller

Kontakt