SEO Weekly: Organic Quality Score, Question & Answer Feature und mehr

Autor:
Kategorie: SEO Weekly

Diese Woche berichten wir in unserem SEO Weekly Wochenrückblick über einen möglichen Organic Quality Score für organische Suchergebnisse, Googles “Question & Answer” Feature in den lokalen Suchergebnissen, den Strukturierte Daten Report in der Google Search Console, der mehr Inhalte bekommen wird, und den “mobily friendliy” Shortcut in den Suchergebnissen.

Google hat mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas wie einen Organic Quality Score, auf den SEOs optimieren sollten

In der SEO-Szene wird momentan davon ausgegangen, dass Google über einen Organic Quality Score verfügt, der auf Klick-Daten und Engagement Metriken beruht, ähnlich wie der Google AdWords Quality Score. Einen Beweis dafür gab es bislang jedoch noch nicht. Falls die Vermutungen jedoch stimmen, gibt es ein paar Optionen, wie dieser Organic Quality Score aussehen und funktionieren dürfte:

  1. Wahrscheinlich basiert der OQS auf Abfragen, Klicks, Engagements und Daten bezüglich der Seitenbesucher.
  2. Vermutlich wird der OQS auf drei verschiedenen Ebenen angewendet:
    1. Domain umfassend
    2. Subdomain umfassend
    3. Subfolder umfassend
  3. Eine höhere Dichte von guten Scores zu schlechten kann eine Menge guter Dinge bedeuten:
    1. Mehr Rankings im sichtbaren Bereich von Google, auch ohne andere Signale
    2. Eine Art “Benefit of the doubt” Boost für neue Seiten
    3. Wertvollere Links, sowohl intern als auch extern, die von Seiten mit hochwertigen Scores übergeben werden

Wenn die Theorie also stimmt und es tatsächlich einen Organic Quality Score gibt, gibt es auch verschiedene Optionen, um das eigene Ranking mit seiner Hilfe zu verbessern. Ausgehend von den bisherigen Signalen in der SEO-Szene, lassen sich diese drei Möglichkeiten ableiten, um die eigene Websiteperformance zu verbessern:

  • Mehr hoch performende Seiten hinzufügen
  • Den Quality Score bereits existierender Seiten verbessern
  • Niedrig performende Seiten entfernen

Google hat ein “Question & Answer” Feature in den lokalen Suchergebnissen

Bereits vor etwa einem Monat hat Google angefangen, eine “Frage-und-Antwort”-Sektion in den lokalen Suchergebnissen zu testen. Am Wochenende gab Google dann in den Google My Business Help Foren bekannt, dass dieses Feature nun für Android Nutzer live gegangen ist.

“We’re excited to announce that Google is bringing Questions and Answers to businesses.” – Google

Dieses neue Feature erlaubt es Unternehmen, FAQs in den Local Panel zu posten, sowie Fragen ihrer Kunden zu beantworten. Für jede neu eingetroffene Frage erhält das Unternehmen eine Push-Benachrichtigung, damit diese zeitnah beantwortet werden kann. Des Weiteren können Fragen und Antworten bewertet werden (Thumb up), um die Aufmerksamkeit auf hilfreiche Beiträge aus der Community zu lenken.

Die Einrichtung erfolgt wie auf den Screenshots zu sehen:

google-question-answer-local-1502711836
google-question-answer-local2-1502711858

Google merkte noch an, dass Unternehmen, die das Feature eingerichtet haben, die nächsten Tage nur in der Lage sein werden, die Fragen und Antworten auf ihren eigenen Eintrag zu sehen. Innerhalb der nächsten Woche werde Google dann anfangen, das Feature auszuweiten, damit es auch auf anderen Anzeigen als den eigenen sichtbar sein wird und die Leute in der Lage sein werden, Fragen zu den Auflistungen zu stellen und zu beantworten.

Der Strukturierte Daten Report in der Google Search Console wird jetzt umfangreicher

Wie in dem Tweet auf Twitter von Aleyda Solis zu sehen ist, ist der Bericht über die strukturierten Daten in der Google Search Console jetzt detaillierter. Neben den üblichen Inhalten, werden in dem Report nun auch Name, Preis, Marke, Modell und Seiten-URL geführt.

Google selbst bestätigte bislang noch nicht, ob diese Inhalte neu sein, doch es ist bekannt, dass Google derzeit an einer neuen Beta arbeitet.

Google mobil-Freundlichkeit testet Shortcut in den Suchergebnissen

Google macht es Nutzern nun einfacher denn je, die Mobilität ihrer Website mit einer Verknüpfung direkt in ihre Suchergebnisse zu testen. Wenn man nun den Befehl “mobile friendly” in der Suchleiste eingibt, erscheint ein Test Tool von Google, das misst, wie mobile-friendly die eigene Website ist.

715FED48-E92C-4FB9-8650-86AE26FA9B68

Die mobile Performance einer Website ist seit Googles Ankündigung “Mobile First” wichtiger denn je. Auch in Zukunft wird die Bedeutung von mobilen Endgeräten weiter zunehmen und damit auch die Relevanz einer “mobile friendly” Website.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Suchbegriff eingeben und mit Enter Suche starten