SEO Weekly: Unser Wochenrückblick der KW 35

Kategorie: SEO Weekly

In dieser Woche berichten wir in unserem SEO Weekly Wochenrückblick von den neuen Google Schema-Guideline Updates, dem „Search Live Coverage Carousel“ der Google Suche und Bings Wachstum auf einen Marktanteil von 10 Prozent. Des Weiteren haben Google und Uber Differenzen aufgrund Googles Plänen zu einer eigenen Taxi-Plattform, Amazon hat ein neues Design und Google testet eine völlig neue Oberfläche für die Suchfunktion des alternativen Mail-Client.

Google aktualisiert die Google-Schema-Review- Richtlinien

In der vergangenen Woche hat Mike Blumenthal über eine Aktualisierung der Google-Schema-Review-Richtlinien  für Local Business berichtet.
Die neuen Richtlinien besagen unter anderem, dass 3rd-Party-Bewertungen nicht weiter zulässig sind und ab sofort lediglich Bewertungen genutzt werden dürfen, die explizit auf der eigenen Seite produziert worden sind.
Demnach dürfen Bewertungen, die von Drittanbietern wie Yelp oder ähnlichen Quellen stammen nicht verwendet werden. Dies zeigt eine deutliche Entkopplung von Bewertungen Dritter und soll so Manipulationsversuchen vorbeugen. Eine weitere Änderung ist, dass sowohl positive als auch negative Bewertungen aufgeführt werden müssen, um die Darstellung des Unternehmens nicht einseitig erfolgt.

Weitere Änderungen im Überblick:

  • Snippets müssen nicht vom Unternehmen geschrieben oder zur Verfügung gestellt werden, solange sie unabhängig sind, der Wahrheit entsprechen oder unbezahlte redaktionelle Bewertungen darstellen.
  • Bewertungen dürfen nicht aus automatisch generierten Textbausteinen einer Metriken zusammengesetzt werden. Bsp.: „Basierend auf X Antworten von Usern, wurden durchschnittlich x Erfahrungen mit diesem Geschäft gemacht.“
  • Bewertungen für Multiple-Standorte von Unternehmen, wie Handelsketten oder Franchise können nur für die spezifischen Geschäfte eingereicht werden, für die sie geschrieben wurden. Mit anderen Worten, Bewertungen für bestimmte Unternehmen können nicht für alle Unternehmensstandorte von der gleichen Firma angewendet werden.
  • Bewertungen, die zwar aus verschiedenen Quellen stammen, aber den selben Inhalt besitzen, dürfen nicht wiederverwendet werden.
  • Bewertungn von Dienstleistungsportalen, ganz gleich ob ein kommerzielles Verhältnis besteht oder nicht, dürfen nicht ausgewiesen werden.

Es wird spannend zu beobachten sein, wie Google diese Richtlinien in Zukunft umsetzt.

Google startet "Search live coverage carousel"

Aaron Bradley berichtete am Dienstag in einem Google+ Post darüber, dass ein neues Item von Google erschienen ist. Hierbei handelt es sich um die „Search live coverage carousel“.
Dabei handelt es sich um ein „AMP HTML“-gestütztes Feature, dass es Usern erlaubt, aktuelle Nachrichten und eventbezogene Artikel über Google deutlich schneller zu indexieren, als es sonst über der Fall war.
Um dieses neue Feature nutzen zu können, müssen die Inhalte über Accelerated Mobile-Pages (AMP) zur Verfügung gestellt werden. Der veröffentlichte Content muss durch ein Mark Up in den strukturierten Daten explizit ausgewiesen werden.
Zu guter Letzt muss der Inhalt mit Hilfe eines HTTP POST in einem Atom XML-Feed an Google übergeben werden, damit Google den Inhalt so schnell wie möglich im Netz veröffentlichen kann.

Dallas Cowboys News

Quelle: https://developers.google.com/search/pilot/open/live-coverage

Google ermöglicht es jedem Webseitenbetreiber, sich mit der eigenen Website für das neue Feature zu bewerben. Hierzu muss unter folgendem Link ein Dokument ausgefüllt werden.

Suchmaschine Bing bricht die 10 Prozent Marktanteil Marke in Deutschland

Laut den Daten von Comscore hat die Suchmaschine Bing einen Marktanteil von zehn Prozent erreicht. Vor sieben Jahren hatte Bing noch einen Anteil von 2,5 Prozent. Grund für den gestiegenen Marktanteil ist zum einen Microsofts Windows 10-Assistentin „Cortana“. Sobald ein Windows 10 Nutzer mit den Standarteinstellungen eine Datei auf dem PC sucht, sucht Cortana automatisch auch über Bing nach dem Begriff im Internet. Dasselbe gilt auch für Microsofts XBOX-Konsole. Zum anderen nutzen auch Yahoo (Marktanteil von 2,8%) und AOL (Marktanteil von 0,3%) Bing im Hintergrund und zählen dadurch zum Wachstum des Marktanteils von Bing dazu.