Kategorie: SEO Wiki

Bad Neighbourhood

Der Begriff Bad Neighbourhood kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „schlechte Nachbarschaft“. Im Zusammenhang mit der Suchmaschinenoptimierung versteht man unter einer Bad Neighbourhood Webseiten, die mit der eigenen Internetseite verlinkt sind und die gegen die Richtlinien von Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing verstoßen. Die Bad Neighbourhood wirkt sich auch auf andere Webseiten aus, nämlich genau auf die, die mittels ein- oder ausgehender Links mit der Webseite verbunden sind. Hat eine Webseite eine schlechte Nachbarschaft, so kann dies zu einem Trust-Verlust bis hin zum Index-Ausschluss führen.

Kennzeichen einer Bad Neighbourhood

Verlinkte Webseiten, die als Bad Neighbourhood gelten, zeichnen sich dadurch aus, dass sie die von Suchmaschinen festgelegten Richtlinien nicht einhalten. Internetseiten verstoßen dann beispielsweise gegen die Richtlinien, wenn sie Spam-Techniken verwenden, unnatürlichen Linkaufbau einsetzen oder weitere nicht erlaubte Manipulationen verwenden. Spam-verdächtige Internetseiten sind häufig ältere Online-Präsenzen, die noch aus der frühen SEO-Zeit stammen und folglich noch immer Black-Hat-Methoden verwenden. Diese Seiten kennzeichnen sich durch wenig Content und durch zahlreiche gekaufte Backlinks. Bezüglich ihrer Inhalte verstoßen diese Seiten oftmals auch gegen das Urheberrecht. Im Zuge mehrerer Google-Updates wurden die betroffenen Seiten identifiziert und entsprechend abgestraft.

SEO-Fehler jetzt beheben! Kontakt

Wie man eine Bad Neighbourhood vermeidet

Wer vermeiden will, dass sich seine Webseite in einer schlechten Nachbarschaft befindet, sollte regelmäßig mit einem Link Checking Tool das eigene Linkprofil – also alle ein- und ausgehenden Links – überprüfen. Werden Links zu schlechten Internetseiten gefunden, sollten diese sofort entfernt bzw. der „schlechte Nachbar“ zur Löschung des Links aufgefordert werden. Wurde über eine Seite, die mit der eigenen Webpräsenz verlinkt ist, bereits ein Penalty verhängt, kann ein Reconsideration Request an Google gestellt werden. Google-Mitarbeiter überprüfen anschließend den Fall und heben eine bereits verhängte Abwertung der eigenen Seite in der Regel wieder auf.

Weitere Informationen und Links

Weitere Informationen zur Bad Neighbourhood

Tools zum Überprüfen ein- und ausgehender Links

3 Tools to make sure your site is in good company