Skip to content

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht ver√§ndert werden.

Google Data Studio

Google Data Studio ist ein kostenloses Tool von Google und dient der Datenvisualisierung. Im Google Data Studio k√∂nnen verschiedene Datenquellen interaktiv und automatisiert dargestellt werden. Das Dashboard bietet hierf√ľr umfangreiche Visualisierungsm√∂glichkeiten, unter anderem durch Charts, Graphen, Pivot-Tabellen, Zeitreihen, Balken- und Kreisdiagrammen, Tabellen, Heat Maps, Location Maps, Zeit- sowie¬† Datenquellen-Steuerung und mehr. Zudem k√∂nnen die Berichte im eigenen Corporate Design bzw. eigenen Designs mit Schriftarten/-gr√∂√üen, Farben und Bildern erstellt werden.¬†

Vorteile in der Datenauswertung entstehen vor allem f√ľr Anwender, bei denen es sich nicht um professionelle Analysten handelt. Denn selbst ohne Know How k√∂nnen so umfassende Reportings als interaktive und leicht verst√§ndliche Dashboards erstellt werden. Als Cloud Service erm√∂glicht das Datastudio ebenfalls die Teamarbeit an Dashboards.

 

Google Data Studio Bearbeitungsmodus - aus einer Google Vorlage
Google Data Studio Bearbeitungsmodus - aus einer Google Vorlage

Google Data Studio Connectors / Datenquellen

Das Anschlie√üen von Google-Datenquellen, wie z. B. Google Analytics oder Ads ist kostenlos, w√§hrend Konnektoren f√ľr Drittanbieter wie z. B. Facebook, Microsoft Ads etc. meist kostenpflichtig sind. Google h√§lt aktuell √ľber 490 Partner Connectors (Stand November 2021). Hier findest du alle Google Data Studio Konnektoren: https://datastudio.google.com/data¬†
Google Connectors f√ľr Google Datastudio
Kostenlose Google Connectors

Erstellen von Dashboards mit dem Google Data Studio

Ziel ist es, mit Hilfe des Data Studios leicht individuelle Daten-Dashboards zu kreieren, die alle wichtigen Kennzahlen (KPIs) im eigenen Design auf einen Blick darstellen.

Hierf√ľr ist es zun√§chst wichtig, ein klares Ziel f√ľr die Datenauswertung¬† sowie entsprechende KPIs und Visualisierungen zu benennen. √úberlege dir also, was f√ľr Fragen du mit dem Dashboard beantworten m√∂chtest.

Anhand des Ziels, der vor√ľberlegten KPIs und der gesammelten Daten k√∂nnen folgend im Data Studio aussagekr√§ftige Dashboards erstellt werden:

  1. √Ėffne hierf√ľr https://datastudio.google.com/ mit deinem eingeloggten Google-Konto. Falls du es das erste mal nutzt, musst du allen Datenschutzbedingungen zustimmen.
  2. Klicke auf Leerer Bericht oder Erstellen (buntes Plus), um einen neuen Bericht zu erstellen oder auf eine bereits vorhandene Vorlage. 
  3. W√§hle jetzt eine Datenquelle aus. (Sobald das Datastudio erstellt ist, k√∂nnen jederzeit weitere Datenquellen hinzugef√ľgt werden.)¬†
  4. Zur F√ľllung des Dashboards mit den importierten Daten k√∂nnen alle g√§ngigen Diagrammtypen (√ľber Diagramm hinzuf√ľgen) verwendet werden. In der rechten Sidebar lassen sich dann die darzustellenden Daten ausw√§hlen und konfigurieren. Wie auch in den Daten-Tools selbst besteht im Data Studio die M√∂glichkeit, Metriken, Dimensionen, Zeitr√§ume sowie Segmente und Vergleichswerte den eigenen Bed√ľrfnissen anzupassen bzw. durch Berechnungen selbst zu konfigurieren.

Es können zusätzlich individuelle Layout Anpassungen im Dashboard vorgenommen werden und einzelne Seiten angelegt werden (z. B. nach Empfängerkreis, KPI-Logik oder Kanälen). Bei Rechtsklick auf Elemente können diese auf Berichtsebene festgelegt werden, sodass sie auf jeder Seite als eine Art Master Design erscheinen.

Ist ein Dashboard fertig, kann es mit bestimmten Empf√§ngerkreisen geteilt werden. Diese m√ľssen jedoch √ľber einen Google-Account verf√ľgen, der mit der jeweiligen Empf√§nger-E-Mail-Adresse verkn√ľpft ist. Ansonsten kann der Empf√§nger das geteilte Dashboard nicht einsehen.

√Ąhnliche Eintr√§ge