Was bedeutet RPM?

RPM ist die Abkürzung für (revenue per mille). Es handelt sich um eine Einheit in Werbeprogrammen, welche für die geschätzten Einnahmen pro 1.000 Impressionen steht. Dieser Wert ist jedoch nicht fix und kein voraussichtlicher Umsatz. Vielmehr wird im Nachhinein berechnet, wie hoch nun die Einnahmen pro 1.000 Impressionen waren.

Wie berechnet man den RPM?

Der Umsatz pro 1000 Impressionen (kurz: RPM) wird wie folgt berechnet:

Geschätzte Einnahmen / Impressionen * 1.000

Beispiel

Wir schalten eine Anzeige auf einem Blog, und erhalten pro Tag 400 Impressionen und nehmen mit AdSense 2,00€ am Tag ein. Dann haben wir einen Seiten-RPM von 5,00€

5,00€ = 2,00€ / 400 * 1.000

Es werden also mit 1.000 Impressionen ca. 5,00€ erzielt. Das bedeutet, je mehr Impressionen wir erhalten, desto mehr Umsatz wird generiert.

Warum wird der Seiten-RPM verwendet?

Diese Einheit ist ein häufig verwendeter Wert um Umsätze gegenüber zu stellen und zu vergleichen, welche Anzeige oder welche Platzierung der Anzeige am besten performt.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Kontakt

Suchbegriff eingeben und mit Enter Suche starten