Nachhaltigkeit bei mso digital

Nachhaltigkeit bei mso digital - Header Grafik

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt eine immer größere Rolle in der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien ein. Und das ist auch gut so! Denn wir alle – Unternehmen, Du und ich – tragen eine Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und unseren Mitmenschen. In diesem Beitrag sprechen wir mit unserem Geschäftsführer Sven Beckmann darüber, wie wir Nachhaltigkeit definieren, welche Maßnahmen mso digital bereits umsetzt und welche nächsten großen Schritte vor uns liegen.

Geschäftsführer Sven Beckmann im Interview

Nachhaltigkeit ist ein umfassender Begriff – was verstehst Du darunter?

„Wenn wir bei mso digital von Nachhaltigkeit sprechen, berücksichtigen wir immer dessen Mehrdimensionalität: Die Verantwortung für Klima und Umwelt, das Engagement für Menschen und Gesellschaft und auch die Aufgabe, zukunftsfähig zu wirtschaften.

Außerdem empfinde ich es als wichtig, in diesem Zusammenhang auch auf das Thema der Unternehmensführung hinzuweisen. Ein konkretes Beispiel dafür ist die nachhaltige Weiterbildung aller Mitarbeitenden und Führungskräfte, um Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Deshalb legen wir bei mso digital viel Wert auf eine entsprechende Förderung, beispielsweise mithilfe unserer eigenen Academy.”

Was motiviert Dich persönlich, Dich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz einzusetzen?

“Für mich persönlich ist der Einsatz für den Klimaschutz einfach eine Selbstverständlichkeit und ich habe das Thema auf verschiedensten Ebenen in meinen Alltag integriert.  Kleinigkeiten, wie die korrekte Mülltrennung oder bei Online-Bestellungen längere Lieferzeiten in Kauf nehmen, damit die Produkte in einem Paket versendet werden sowie das Thema CO²-Kompensation, z. B. bei Flügen – all dies sind Aspekte, die jede:r von uns im Alltag berücksichtigen kann.

Es ist Zeit, Umweltschutz als Chance zu begreifen. Jede:r von uns hat die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, die positive und nachhaltige Auswirkungen mit sich ziehen. Wir sollten gemeinsam an Entscheidungen arbeiten und uns auch trauen, diese kritisch zu hinterfragen – in allen Lebens- und Unternehmenslagen.”

Was sind bereits bestehende Maßnahmen bei mso digital? Welche zukünftigen Projekte werden geplant?

“Mithilfe bereits bestehender Maßnahmen haben wir schon eine gute Basis geschaffen. In Hinblick auf unsere Umwelt zählt dazu unter anderem ein papier- und plastikarmes Büro, der Verzicht auf geschäftliche Flugreisen innerhalb Deutschlands,  die Bevorzugung von lokalen Händlern und Lieferanten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten – auch schon vor Corona. Seit Mitte 2021 ist mso digital außerdem von Fokus Zukunft als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert.

Klimaneutrales Unternehmen - Grafik
mso digital ist seit Mitte 2021 als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert.

Mit unseren Klimaschutzzertifikaten fördern wir ein Waldprojekt in Pará, Brasilien. Und wer uns auf unseren Social Media Kanälen folgt, hat bereits gesehen, dass wir seit Kurzem auch ein eigenes Biotop im Osnabrücker Land unterstützen und eigenhändig anlegen. Uns ist es wichtig, uns auch vor Ort für den Umweltschutz einzusetzen. Mit der Gestaltung des Biotops haben wir dafür auf jeden Fall einen wichtigen Schritt gemacht.

Und auch in Bezug auf die Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden sind wir – so würde ich sagen und so spiegelt es sich auch durch anonyme Umfragen und Bewertungen wider – auf einem sehr guten Weg. Flexible Arbeitszeiten und -orte bilden die Grundlage für eine ausgewogene Work-Life-Balance und fördern die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit. Alle Arbeitsplätze sind mit höhenverstellbaren Schreibtischen und augenschonenden Monitoren ausgestattet – es gibt sogar die Option, einen “Sportarbeitsplatz”, beispielsweise ausgestattet mit einem Laufband, zu nutzen. Wir stellen allen Kolleg:innen ein tägliches, reichhaltiges Frühstück und eine Getränke-Flatrate zur Verfügung, fördern Bürosport, bieten vergünstigte Sportangebote sowie Konditionen bei diversen Geschäften.
Unter dem Motto “Freude schenken und Gutes tun” verzichten wir seit Kurzem zudem  auf Geburtstagsgeschenke im herkömmlichen Sinne. Stattdessen bekommen Mitarbeiter:innen, Kund:innen und Partner:innen zu ihrem Geburtstag die Möglichkeit, aus verschiedenen Spendenzielen – derzeit eine Blühwiese oder ein IT-Kurs für Kinder an der Hacker School – auszuwählen. Die Spende wird dann im Namen von mso digital getätigt.

Ein weiteres, großes Projekt ist der Bau des GROW Campus hier in Osnabrück, welcher ökonomische, ökologische und soziale Aspekte miteinander vereint.”

Entwurf des GROW Campus.

Was ist aus Deiner Sicht, bzw. aus Deiner Erfahrung die größte Herausforderung?

“Ganz klar das Thema Wachstum. Allein im vergangenen Jahr haben wir 23 neue Kolleg:innen ongeboardet. Und aus den derzeit etwa 80 Mitarbeiter:innen sollen schon bald 100 werden. Dazu steht die Erschließung weiterer Standorte im Raum. Das alles bedeutet nicht nur einen großen organisatorischen Aufwand, sondern verlangt auch viel Feingefühl, Vertrauen und eine transparente Kommunikation auf allen Ebenen.
In Hinblick auf die schnelle Entwicklung, der Pandemie und der (teilweisen) räumlichen Trennung, ist es uns wichtig, weiterhin ein Gemeinschaftsgefühl untereinander zu fördern und unseren Mitarbeitenden – insbesondere denen, die neu bei uns starten – Orientierung zu bieten.
Gleichzeitig stellt uns auch die Veränderung des Arbeitsmarktes vor eine neue Herausforderung. Qualifiziertes Personal zu finden, wird immer schwieriger. Zusätzlich spüren wir, dass wir uns als Arbeitgeber mit neuen Anforderungen auseinandersetzen müssen. Flexibilität in Arbeitszeit und -ort, Identifikation mit dem Arbeitgeber, eine hohe Eigenverantwortung und Autonomie sind nur einige der zentralen Aspekte. Auch die soziale und nachhaltige Verantwortung der Unternehmen wird aktiv eingefordert und es liegt an uns, diese Themen so zu strukturieren und kommunizieren, dass wir uns in dem “war of talents” auch weiterhin als attraktiver Arbeitgeber behaupten können. Das Thema Employer Branding nimmt daher 2022 einen sehr hohen Stellenwert bei mso digital ein.

In Bezug auf die Umwelt hat das Wachstum der Agentur natürlich auch Konsequenzen. Denn wo mehr Menschen zusammenkommen, entstehen auch mehr Emissionen. Unser Ziel ist es, unsere CO²-Bilanz pro Mitarbeitenden dennoch langfristig zu senken.

Was kann jede:r einzelne Mitarbeiter:in dazu beitragen, um mso digital bei der Strategie zu unterstützen?

“Offene Augen und Ohren sind – wie in jedem Unternehmen – auch bei uns gefragt. Wir haben ein Ideenmanagement Tool eingeführt, über das jede:r Mitarbeiter:in eigene Ideen einreichen und präsentieren kann. Auch Optimierungen in einzelnen Prozessen können zu einem nachhaltigen Effekt führen – sowohl für das Unternehmen als auch für die Umwelt.
Um weitere Optimierungsmöglichkeiten innerhalb unserer Agentur und unseres Handels zu identifizieren und eine anonyme Feedbackkultur zu ermöglichen, nutzen wir das Tool Peakon. Alle Mitarbeiter:innen erhalten darüber monatlich eine Umfrage zur Ermittlung der Zufriedenheit. Und die Praxis zeigt uns, dass dieses Tool sehr geschätzt wird und uns qualifiziertes Feedback liefert.
Eins ist klar: Nur gemeinsam können wir besser werden, daher ist die Mitwirkung aller Mitarbeitenden gefragt und gefordert.”

Seit Mitte 2021 ist mso digital klimaneutral. Welche Bedeutung / Vorteile erhoffst Du Dir durch die Zertifizierung?

“Wir sind überzeugt, dass unsere Aktivitäten im Bereich Umweltschutz unser Image als Arbeitgeber und unsere Position im Wettbewerb stärken. Das ist aber nicht der Grund, weshalb wir unser Engagement intensivieren. Es geht uns nicht um einen konkreten Vorteil, sondern vielmehr sehen wir es als unsere Pflicht und auch als Selbstverständnis, uns für unsere Umwelt und unsere Mitmenschen einzusetzen. Besonders, es auch ehrlich zu meinen. Alles, was wir bei mso digital machen – eingeschlossen dem Umweltschutz – treiben wir mit Passion, Performance und Ehrlichkeit voran.”

Erfahre mehr zu unseren Bestrebungen für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz!

Einige böse Stimmen setzen Klimaneutralität mit modernen Ablasshandel gleich. Wie konterst Du diesen Kritiker:innen?

“Ich denke, es ist wichtig, Klimaneutralität immer im Kontext zu sehen. Bei mso digital ist Klimaneutralität nur ein Baustein von vielen. Welche anderen Maßnahmen wir bereits umsetzen und planen, hatte ich eingangs bereits erwähnt. Auch in der Kommunikation betten wir das Thema Klimaneutralität immer in unsere Nachhaltigkeitsstrategie ein. Daher lässt sich dies in Bezug auf mso digital meines Erachtens schnell aufheben und widerlegen.“

Werden Agenturen mit einer Nachhaltigkeitsstrategie bevorzugt?

“Das hängt unserer Erfahrung nach sehr von den jeweiligen Kund:innen ab und inwiefern sie selbst Nachhaltigkeit in ihren Unternehmenswerten verankert haben. Wir können aber bestätigen, dass die ersten Unternehmen aktiv nach unserem Engagement gefragt haben. Es kann also sicherlich ein entscheidender Faktor sein, sich für einen Partner zu entscheiden – Tendenz steigend.“

Was ist der nächste große Schritt?

“Wer den Beitrag aufmerksam gelesen hat, hat zwischen den Zeilen schon die nächsten großen Projekte entdeckt: Ganz klar spielt der Bau des neuen GROW Campus in Osnabrück eine wichtige Rolle und auch ein neuer – größerer – Standort in Hamburg steht auf der Agenda. In diesem Zusammenhang werden wir uns auch mit weiteren Maßnahmen zum Thema Mobilität, auch zwischen den verschiedenen Standorten, stärker auseinandersetzen. Und last but not least: mso digital möchte in 2022 klimapositiv werden.

Fazit

Wir bedanken uns bei unserem Geschäftsführer Sven Beckmann für das ausführliche Gespräch und die interessanten Einblicke in die Nachhaltigkeitsstrategie von mso digital.
Du hast Fragen oder Anmerkungen zu unseren Aktivitäten? Weitere Informationen findest Du auch auf unserer Nachhaltigkeits Seite und in unserem Strategiepapier. Gerne kannst Du auch Kontakt zu Theresa, PR-Managerin mso digital aufnehmen.

Alle Neuigkeiten – nicht nur zum Thema Nachhaltigkeit – erfährst Du regelmäßig in unserem Newsletter und auf unseren Social Media Kanälen. Jetzt abonnieren!