Skip to content

OnPage Optimierung

OnPage Optimierung

Wir machen Deine Website fit für die Suchmaschinenoptimierung

Wenn Dein Content dann veröffentlicht wird, Deine Website also im Internet erreichbar und nutzbar ist, erkennen die ständig aktiven Suchmaschinencrawler (z.B. der Googlebot) die relevanten Inhalte und Keywords auf der Seite. Bei einer Suchanfrage eines Benutzers über eine Suchmaschine wird anschließend anhand verschiedener Algorithmen bewertet, welche Seite im Internet zu dieser Suchanfrage die höchste Relevanz besitzt. Durch Suchmaschinenoptimierung hast auch Du die Chance, bei den Suchergebnissen weit oben zu stehen und rasch gefunden zu werden, wenn potenzielle Kunden bei der Suche mit Google und Co. Deine Keywords eingeben.

Warum ist OnPage Optimierung so wichtig?

Usability: Steigere die Benutzerfreundlichkeit Deiner Website

Die User Experience, also die Erlebnisse und Erfahrungen der Nutzer auf einer Website, wirken sich ebenfalls auf deren Ranking aus. Daher ist es auch unter SEO-Gesichtspunkten wichtig, Deine Seiten so zu gestalten, dass sich Besucher darauf wohlfühlen, gut zurechtfinden und gern länger bleiben. Daran kann die Suchmaschine erkennen, dass Nutzer bei Dir zufriedenstellende Ergebnisse für ihre Suche finden – und das ist alles, was für Google zählt. Für gute User Experience brauchst Du Inhalte, die echten Mehrwert bieten.

Die Seite muss übersichtlich, klar strukturiert und intuitiv zu bedienen sein. Vermeide Elemente, die Nutzer verwirren, verärgern oder zu viel Zeit kosten, etwa komplizierte Verschachtelungen, dominante Werbebotschaften oder Inhalte, die schwierig zu finden sind. Alles muss funktionieren und rasch erreichbar sein – langes Scrollen, Wartezeiten beim Seitenaufbau oder ins Leere führende Links erhöhen die Absprungrate.

Kennzahlen kennen und Reihenfolge beachten

Überblick über die Faktoren der OnPage Optimierung

Wie schon erwähnt, umfasst die OnPage Optimierung Anpassungen des Inhalts, der Struktur und der Technik bzw. Funktion Deiner eigenen Websites. Zu den inhaltlichen Anpassungen gehören z.B.:

  • die Erstellung von Unique Content in Form von Texten, Bildern oder auch Videos sowie
  • die Überarbeitung bzw. Anpassung bereits vorhandener Inhalte nach SEO-Gesichtspunkten (Keywords, Textumfang, Fließtext, Formatierung, Überschriften, Beschreibungen, Linktexte etc.)

Das gehört zu den technischen und strukturellen Aspekten der OnPage Optimierung:

  • Optimierung des Quellcodes,
  • Verwendung valider und suchmaschinenfreundlicher Markups,
  • Einsatz bzw. Optimierung von Meta-Elementen (z.B. Meta-Description),
  • Optimierung der sogenannten alt-Attribute aller verwendeten Bilder,
  • Optimierung der Title-Elements (Seitentitel) sowie

Optimierung bzw. sauberer Aufbau der internen Linkstruktur (Verlinkung zwischen Haupt- und Unterseiten).

Wesentlich ist auch die Performance Deiner Seite. Gute Performance bedeutet rasche Ladezeit und schnellen Seitenaufbau – ein ganz elementarer Faktor, weil Nutzer, die warten müssen, sich oft ärgern und aussteigen. Und auch von den Suchmaschinen wird eine schnelle Ladezeit zunehmend positiv bewertet.

Mit diesem kurzen Überblick haben wir Dir einige wichtige Bereiche der OnPage-Optimierung vorgestellt. Jetzt entscheidest Du: Wo läuft in Deinem Unternehmen bereits alles rund, und wo gibt es noch Nachhol- oder Optimierungsbedarf? Gern stehen wir Dir bei allen Optimierungen zur Seite – von der ersten SEO Beratung über die gründliche Analyse Deines Internetauftritts bis hin zur Entwicklung einer individuellen und erfolgreichen SEO Strategie.