Skip to content

Google Ads Agentur

Google Ads Agentur

Als zertifizierte Google Ads-Agentur beherrschen wir alle Werbeformen im Online-Marketing. Dazu gehört Suchmaschinen-Marketing bei Google und Bing, Google-Shopping-, Display- und YouTube-Werbung.
Unsere über 60 Experten betreuen federführend das Online-Marketing von internationalen Marken wie Mustang und Bugatti, mittelständischen Herstellern, Online-Shops und ambitionierten regionalen Dienstleistern. Und was können wir für Dich tun?

Unsere Leistungen als Google Ads Agentur

  • Google Ads-Anzeigengestaltung/Anzeigentext: Wir schreiben und gestalten Deine Anzeigen. Dabei greifen wir auf jahrelange Erfahrung unserer Experten und A/B-Tests zurück.
  • Tracking-Implementierung: Wir sorgen dafür, dass der Google Tag Manager bzw. Google Analytics und weitere Analyse-Tools über Cookies und sinnvolle Daten liefern.
  • Laufende Analyse: Wir überwachen die Performance der Google Ads-Anzeigen für Dich, gern auch auf Basis Deiner Backend-Daten, um haargenau optimieren zu können.
  • Kampagnen-Management: Welche Zielgruppen auf welchen Endgeräten sind besonders wertvoll? Wir behalten alles im Auge und optimieren die Kampagnen entsprechend.
  • Google-Shopping-Optimierung: Google Shopping ist ein Teilbereich von Google Ads, den wir als langjähriger Partner von E-Commerce-Anbietern beherrschen.

Was MSO Digital als Google Ads Agentur auszeichnet

  • Wir sind bestens vernetzt: Wir haben feste Ansprechpartner bei Google – ein Wettbewerbsvorteil für Dich.
  • Wir teilen unser Wissen: Wir arbeiten offen und transparent mit Dir zusammen, sodass Du selbst Expertise aufbaust.
  • Wir denken ganzheitlich: Als komplette Online-Marketing-Agentur kombinieren wir SEA mit Social-Media-Marketing, SEO und weiteren Maßnahmen.
  • Wir sind innovationsfreudig: Sobald neue Features relevant werden, haben wir sie schon für Dich getestet.
  • Kurze Vertragslaufzeiten: Wir binden unsere Kunden durch Performance, nicht durch unflexible Verträge.
  • Wir sind Google Ads-Profis: Bei uns optimieren Vollblut-Online-Marketing-Experten Deine Kampagnen.

Ab welchem Budget lohnt sich eine Google Ads Agentur?

Für viele unserer Kunden sind SEA, YouTube-Ads und das Display-Netzwerk wichtige Vertriebs- und Branding-Kanäle, in die monatlich bis zu achtstellige Summen fließen. Google Ads kannst Du jedoch mit beinahe beliebigen Budgets erfolgreich nutzen.
Wir haben daher auch eine eigene Unit, mit der wir beispielsweise lokale Händler und Dienstleister betreuen, die über drei- und vierstellige Google Ads-Budgets verfügen. Wir betreuen allerdings nur wenige Kunden dauerhaft, deren monatliches Google-Ads-Budget deutlich unter 1000 Euro liegt.

In solchen Fällen empfehlen wir, sich Grundwissen selbst anzueignen. Dabei helfen die Google-eigenen Angebote. Auch unsere kostenlosen Webinare und unser Newsletter helfen Dir, bei wichtigen Digital-Marketing-Themen auf dem Laufenden zu bleiben. Und vielleicht sprechen wir uns schon bald wieder, wenn Deine Ansprüche mit Deinen Budgets gewachsen sind.

Als Google Ads-Agentur arbeiten wir auf Basis unterschiedlicher Abrechnungsmodelle, bei denen Provisionen

  • einmalig,
  • laufend,
  • abhängig vom Budget
  • oder auf Erfolgsbasis

entstehen.

Einmalige Kosten für uns als Google Ads-Agentur fallen beispielsweise für ein Ads-Audit oder die Entwicklung einer Ads-Strategie an. Für die laufende Betreuung berechnen wir häufig einen Mix aus festen laufenden, budget- und erfolgsabhängigen Posten. Wie hoch diese jeweils ausfallen, ist unterschiedlich. Das hängt entscheidend vom Umfang der Maßnahmen und der Gestaltung der Zusammenarbeit ab.
Wichtig ist uns, dass wir unsere Kunden über Leistung binden, nicht über mehrjährige Verträge.

Mitte 2018 startete Google Ads. Es beinhaltet alle Funktionen von Google AdWords und rollt nach und nach neue Features aus. Es handelt sich also in erster Linie um ein Rebranding. Da war vor allem deshalb notwendig, weil die Bezeichnung “AdWords” aus einer Zeit stammt, in der ausschließlich Textanzeigen in der Google-Suche angeboten wurden. Schon lange kann man über die Oberfläche des AdWords-Manager jedoch auch Display-Anzeigen auf Partner-Websites, Werbung in Apps und auf YouTube buchen.

Parallel zu Google Ads launchte Google auch die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager. Die Google Marketing Platform bündelt die Funktionalitäten von DoubleClick und der Google Analystics 360 Suite. Der Google Ad Manager ist die neue Oberfläche für Publisher, die ihre Reichweite monetarisieren möchten. Naturgemäß googeln jedoch noch viel mehr Menschen nach den alten Begriffen. Suchmaschinenoptimierung ist auch der Grund, warum wir auf dieser Seite in erster Linie den Begriff Google Ads-Agentur verwenden.

Werbeformen mit Google Ads

Suchmaschinen-Werbung (Search Engine Advertising, kurz: SEA) ist eines der mächtigsten Marketing-Tools im Internet. Dabei handelt es sich um Textanzeigen, die sich optisch kaum von anderen Suchergebnissen unterscheiden. Sie erschienen ober- bzw. unterhalb der Suchergebnisse.

Remarketing ist ein mächtiges Werkzeug, das AdWords bzw. Google Ads uns Advertisern in die Hand gibt. Remarketing erlaubt es, Kunden, die auf Deiner Website waren, Ads zu zeigen, die genau auf ihre Customer Journey abgestimmt sind.
Ein Beispiel, wie wir als Agentur die unterschiedlichen Formate und Kanäle über AdWords bzw. Google Ads kombinieren: Zunächst generieren wir Website-Traffic über SEA- und SEO-Maßnahmen. Abhängig davon, wie sich die Nutzer auf der Seite verhalten, zeigen wir ihnen dann weitere Werbung. Diese erscheint auf Seiten, die Werbung von Google einblenden (Google-Display-Netzwerk), auf YouTube, bei Facebook, Instagram und in Apps, die von Deinen potenziellen Kunden genutzt werden.

Abgerechnet werden Google Ads-Anzeigen pro Klick (Cost per Click, CPC). Wie viel ein einziger Klick kostet, wird in einer Auktion ermittelt. Der endgültige Preis ist unter anderem abhängig davon, wie viele Wettbewerber mit welchen Geboten auf ein bestimmtes Keyword bieten und dem Qualitätsfaktor. Dieser berücksichtigt vor allem die Click-Trough-Rate (CTR) einer Anzeige.

Hat ein Nutzer beispielsweise bereits ein Produkt in den Warenkorb gelegt, aber nicht gekauft, zeigen wir ihm Werbung mit diesem Produkt. Dieses kombinieren wir evtl. mit einem zusätzlichen Kaufanreiz, etwa einem Rabatt. Hat ein Nutzer sich für eine bestimmte Produkt-Kategorie interessiert, zeigen wir ihm unterschiedliche Produkte aus dieser Kategorie.
Es ist zudem möglich, Remarketing-Listen für Suchmaschinenwerbung (RLSA) anzulegen. Damit kannst Du Website-Besucher erneut mit Anzeigen erreichen, wenn sie nach bestimmten Keywords suchen. Da die Nutzer Dich zu diesem Zeitpunkt schon kennen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sie auf die Anzeige klicken.
Als Google Ads-Agentur finden wir für Dich die passende Kombination aus Kanälen, Zielgruppen und Formaten für Deine Unternehmensziele.