Kategorie: SEO Wiki

Cloaking

Das Cloaking ist eine Technik bei der Suchmaschinenoptimierung, die übersetzt Verhüllen oder Verhüllung bedeutet. Wurde eine Webseite gecloakt, wird dem Webseitenbesucher unter der gleichen URL ein anderer Inhalt präsentiert als den Crawlern der Suchmaschine. Das Cloaking soll zu einer schnelleren Indexierung der Webseite verhelfen und gleichzeitig den Pagerank der Webseite verbessern. Auch der Webseitenaufbau soll durch diese Methode beschleunigt werden. Bei den großen Suchmaschinen ist das Cloaking von Webseiten verboten und kann zum dauerhaften Ausschluss aus dem Index führen.

Das Cloaking wird mit verbesserten Suchalgorithmen und mit intelligenten Robots und Spidern unterbunden

Webmaster, die Internetseiten cloaken, erstellen zwei Seiten mit der gleichen Adresse. Die Webseite für die Web-Crawler enthält Texte, die mit den passenden Keywords optimiert sind, um ein besseres Ranking in den Suchergebnislisten zu erhalten. Den richtigen Besuchern der Webseite werden beispielsweise Flash-Animationen, Videos oder Bilder im Hochglanz-Format präsentiert. Oft ist noch ein Button integriert, der zum Kauf einer Leistung animiert. Damit der echte Besucher von einem Crawler der Suchmaschinen unterschieden werden kann, ist ein kleines Programm auf dem Server installiert. Dieses Programm erkennt aus welcher Richtung der Zugriff erfolgt und leitet den Besucher auf die entsprechende Seite weiter. Zur Erkennung der Crawler werden die IP-Adressen genutzt.

Die Betreiber von Suchmaschinen können das Cloaking von Webseiten heutzutage fast uneingeschränkt nachweisen. Dies gelingt unter anderem mit stark verbesserten Suchalgorithmen und mit Robots und Spidern, die den Cloaking-Programmen weitestgehend unbekannt sind. Mit diesen Robots können Webbrowser simuliert werden. Damit sie nicht von den Programmen erkannt und ausgeschlossen werden können, wird die IP-Adresse nach jedem Zugriff geändert.

Weitere Informationen und Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Cloaking

http://googlewebmastercentral-de.blogspot.de/2010/07/cloaking-zur-beschleunigung-der-eigenen.html

http://www.at-web.de/blog/20110216/wie-lange-waehren-bestrafungen-durch-google.htm