Kategorie: Web analytics

Conversion Tracking

Conversion Tracking kann ins Deutsche mit Besuchsaktionsauswertung übersetzt werden. Gemeint ist hier ein Aspekt der Website-Analytik, der misst, wie erfolgreich Adressaten dazu motiviert werden können, bestimmte Aktionen auszuführen. Von besonderer Bedeutung ist Conversion Tracking im E-Commerce, denn der Erfolg von Präsentationen und Benutzerführung lässt sich direkt am erzielten Umsatz ablesen.

Statistische Methoden und Einschränkungen

Conversion Tracking kann mithilfe einer Order Conversion Rate durchgeführt werden. Als Basis für die Order Conversion Rate gilt der Besuch einer Website, als Ziel die Abgabe einer Bestellung. Beispiel: Eine Website, die im Monat durchschnittlich 10.000 Besucher zählt und im selben Monat 250 Bestellungen verbuchen kann, hat eine Order Conversion Rate von 2,5 Prozent erzielt: 250 / 10.000 * 100 % = 2,5 %.

Ungenau wird das webbasierte Conversion Tracking, wenn der Nutzer das Web verlässt und seine Bestellung beispielsweise telefonisch aufgibt, also einen anderen Kanal als das Internet dafür wählt. Hierbei spricht man von einem Medienbruch. Für das Conversion Tracking können diverse statistische Methoden angewandt werden, um aussagekräftige Berichte zu generieren. Einige sind:
– die Log-Analyse: Hierbei wird auf die Aufzeichnungen des Servers der Website zurückgegriffen.
– das Script Tracking: Ein eingesetzter Onlinedienst speichert relevante Daten und zeichnet sie auf.
– der Tracking Service: Ein Fremdservice baut Skripte in die einzelnen Seiten einer Website ein, die Daten aufzeichnet. Der Seitenbetreiber kann mittels passwortgeschützten Webzugangs Einsicht über seine Daten erlangen.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Unterformen von Conversation Tracking

Das Conversion Tracking kann detailliert aufgesplittet werden in:
– Order Conversion Rate: das Verhältnis von Visitors zu Bestellungen
– Basket Conversion Rate: das Verhältnis von Bestelleingängen zu Warenkörben
– Order Abandonment Rate: das Verhältnis von Bestellungen zu angefangenen Bestellprozessen
– Registration Conversion Rate: das Verhältnis von Besuchern einer Internetseite, die sich registrieren, im Bezug zu allen Besucher

Fazit

Die Conversion Rate gilt als wichtige Messgröße vor allem im E-Commerce, denn mit ihr lässt sich ermitteln, wie erfolgreich Werbekampagnen für den Abverkauf auf der Website waren. Haben sich neue Kunden registriert, oder fällt dieses Ergebnis enttäuschend aus? Die Conversion Rate gibt Unternehmen Aufschluss darüber, wie gut sie bei ihren Zielgruppen ankommen und ob ihr Kundenstamm wächst oder nicht.

Weitere Informationen und Links:

http://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/conversion-rate
http://chili-conversion.de/aktuelle-conversion-rate-studien/
http://www.onlinemarketing-praxis.de/glossar/conversion-rate-konversionrate-umwandlungsrate