Kategorie: Daten

DMP

Die Abkürzung DMP steht für Data Management Platform (Datenmanagementplattform). Damit gemeint ist eine zentralisierte Plattform, die First-Party- und Third-Party-Nutzerdaten von kanalübergreifenden Marketingmaßnahmen zusammenführt.

DMP – die zentralen Begriffe

Unter First-Party-Daten versteht man diejenigen Nutzerinformationen, die direkt auf der jeweiligen Webseite, sozialen Plattform oder mobilen App von den Nutzern gesammelt werden. Die Daten bestehen üblicherweise aus den persönlichen Nutzerdaten wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aus demografischen Daten wie Alter oder Geschlecht sowie aus diversen Informationen zum Nutzerverhalten, beispielsweise die Nutzerinteraktion oder die Kaufhistorie. First-Party-Daten werden im Allgemeinen in einem CRM oder in einem Webanalyse-Tool gespeichert und sind für den Betreiber der Seite jederzeit einsehbar. Third-Party-Daten sind Informationen, die von anderen Webseiten generiert werden. Diese Daten ergänzen die First-Party-Daten, so dass ein genaueres Bild von den Seitennutzern entsteht. Häufig setzt man Third-Party-Daten ein, um nutzerangepasste Werbung zu schalten. Da diese Daten von anderen Webseiten zur Verfügung gestellt werden, ist die Nutzung in der Regel kostenpflichtig. Mit kanalübergreifenden Marketing-Maßnahmen ist Werbung gemeint, die den Nutzer über verschiedene Kanäle (z.B. E-Mail, TV, Radio) anspricht. Zusammenfassend kann man DMP also als Marketing-Tool auffassen, welches komplexe persönliche, demografische und verhaltensbezogene Nutzerdaten sammelt und in einer einzigen Plattform zusammenführt.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Die Bedeutung von DMP

Mit Hilfe von DMP lassen sich detaillierte Nutzerinformationen sammeln, welche dazu verwendet werden können, in höchstem Maße zielgruppenangepasste Ads zu schalten. Diese Ads wiederum haben höhere Conversion Rates und einen höheren ROI zur Folge. Mit DMP lässt sich also zu allgemeine Werbung vermeiden. Stattdessen wird eine bestimmte Anzeige nur denjenigen Nutzern präsentiert, bei denen aufgrund der zur Verfügung stehenden Daten ein Interesse an dem angebotenen Produkt oder der Dienstleistung zu vermuten ist.

Weitere Informationen und Links:

Weitere Informationen zu DMP
Data-Management-Plattformen werden unverzichtbar