Kategorie: Customer experience

Double Opt-in

Der Begriff Double opt-in bezeichnet ein Anmeldeverfahren für die Empfänger von E-Mails. Von Bedeutung ist das Verfahren insbesondere im Zusammenhang mit Newsletter-Anmeldungen. Das Double-opt-in-Verfahren basiert auf einer expliziten Einverständniserklärung des E-Mail-Empfängers, künftig von einem Unternehmen oder einer Webseite regelmäßig Informationen erhalten zu wollen. Das Double-opt-in-Verfahren hat zum Ziel, den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu vermeiden.

Der Hintergrund des Double opt-in-Verfahrens

In den vergangenen Jahren wurden die Regelungen des Werberechts immer weiter verschärft mit dem Ziel, unerwünschte Werbung (Spam) zu verringern bzw. zu vermeiden. Nun müssen Unternehmen und Onlinehändler darauf achten, dass Newsletter oder Mailings nur dann verschickt werden, wenn ein Einverständnis seitens des Empfängers vorliegt. Wer diese Regelungen nicht beachtet, kann mit Abmahnungen abgestraft werden. Um hohe Abmahnkosten zu vermeiden, setzt man verstärkt das Double-opt-in-Verfahren ein. Dieses Verfahren gilt als rechtssichere Methode, um von Interessenten oder Kunden die Erlaubnis zu erhalten, ihnen zukünftig regelmäßig Informationen per E-Mail zusenden zu dürfen.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Der Ablauf des Double-opt-in-Verfahrens

Das Double-Opt-in-Verfahren geht auf das Confirmed-Opt-in-Verfahren zurück. Beim Confirmed-Opt-in-Verfahren erhält der Empfänger nach seiner Anmeldung zu eine Newsletter eine E-Mail, die die Anmeldung bestätigt und einen Link zu einer Seite enthält, auf der man sich wieder vom abonnierten Newsletter abmelden kann. Das Confirmed-Opt-in-Verfahren erwies sich jedoch als nicht ausreichend, um den Missbrauch der E-Mail-Adresse durch Dritte zu verhindern. Beim Double-opt-in-Verfahren hingegen meldet sich der Empfänger über ein Anmeldeformular für einen Newsletter an. Sofort nach der Anmeldung wird an die angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail geschickt. Diese enthält die Aufforderung, die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. Häufig enthält die E-Mail hierzu einen Link, der angeklickt werden muss, damit die Anmeldung bestätigt wird. In den Verteiler des Newsletters wird der Empfänger erst nach erfolgter Bestätigung aufgenommen.

Weitere Informationen und Links

Informationen zum Double-Opt-in-Verfahren

So funktioniert das Double Opt-in

Urteil: Double Opt-in wird zur Pflicht bei Anmeldebestätigungen von Onlineshops