Kategorie: Content

htaccess

Die Konfigurationsdatei .htaccess regelt Einstellungen für Verzeichnisinhalte auf NCSA-kompatiblen Webservern wie Apache. Die Angaben innerhalb dieser Textdatei gelten für alle Inhalte des Verzeichnisses, in dem sie abgelegt ist. Eine htaccess-Datei in einem Unterverzeichnis überschreibt Konfigurationen übergeordneter Ordnerstrukturen.

Konfigurationsmöglichkeiten

Zu den verbreiteten Anwendungsgebieten der htaccess-Datei zählt der Zugriffsschutz für Nutzername und Passwort. Auch das Aussperren von Besuchern aus angegebenen IP-Adressbereichen, von Bots und von Nutzern bestimmter Internetbrowser ist realisierbar. Eine dauerhafte oder temporäre Umleitung von Anfragen auf eine andere URL kann angelegt werden. So lassen sich alternative Seiten beispielsweise in Abhängigkeit von der Browser-Sprache anzeigen. Auch die Manipulation von URLs ist möglich, etwa um Kleinschreibung zu erzwingen.

Weitere Informationen und Links

– SELFHTML
– Apache Tutorial (englisch)
– htaccess in WordPress
– htaccess in TYPO3

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken