Opt Out

Mit Opt Out wird ein Abmeldeverfahren bezeichnet, mit dem ein Nutzer eine Online-Option deaktivieren muss bzw. kann. Opt Out wird angewendet, wenn es sich um die Abmeldung von Newslettern oder Mailinglisten handelt. Das Verfahren wird in der Regel als Double Opt Out verwirklicht.

Wie funktioniert das Opt Out Verfahren?

Mit dem Opt Out Verfahren wählt ein Nutzer eine Option ab, wenn er beispielsweise einen Newsletter nicht mehr erhalten möchte. Hierfür muss lediglich ein Kontrollkästchen angeklickt werden. Damit ein Nutzer sich nicht versehentlich abmeldet, kommt das Double Opt Out Verfahren zum Einsatz. Dabei wählt die betreffende Person zunächst die Option der Abmeldung und erhält dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Die endgültige Abmeldung erfolgt nach dem Klick auf diesen Link. Analog hierzu kommt für Anmeldeverfahren meist das Double Opt In Verfahren zum Einsatz. Dieses Verfahren ist in Deutschland durch die Novellierung des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb Grundlage der Datenschutzregelungen.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Weitere Bedeutung:

In einem weiter gefassten Sinn bedeutet Opt Out das Zusenden von Werbung ohne die ausdrückliche Zustimmung des Adressaten. Nur wer per E-Mail, Telefon oder SMS zugestimmt hat, darf zu Werbezwecken kontaktiert werden. Verstoße gegen diese Regelung werden geahndet.

Weitere Informationen und Links
https://de.wikipedia.org/wiki/Opt-out_(Permission_Marketing)
http://www.europarl.europa.eu/brussels/website/media/Lexikon/Pdf/Opt_out_Klausel.pdf
https://www.strato.de/wissen/opt-out/