Skip to content
 

iOS 14 vs. Facebook Advertising – Was jetzt zu tun ist

Autor

Marcel Ölert
Marcel Ölert
Es stehen grundlegende Veränderungen im Facebook Advertising bevor. Durch den neuen App Tracking Opt-In müssen UserInnen ab Mitte/Ende Januar aktiv einem Tracking innerhalb einer App zustimmen. Dies gilt für jede App innerhalb des App Stores.

Folgende Inhalte und Maßnahmen im Blogartikel sind Facebook-spezifisch, die grundlegenden Änderungen durch iOS14 betreffen allerdings alle digitalen Werbeplattformen, wie Pinterest, TikTok und Snapchat.

Des Weiteren gilt:

Diese Informationen sind vom Stand: 21.01.2021, Facebook hat noch nicht die letzten Änderungen veröffentlicht und es kommen weitere Informationen innerhalb der nächsten Tage/Wochen. Wir halten Dich in unserem Blog auf dem Laufenden. Oder nimm direkt Kontakt zu unseren PPC-ExpertInnen auf.

Die Folgen für Werbetreibende bei Facebook im Detail

Die Änderungen durch Apples iOS 14 werden Deine Möglichkeiten auf dem Werbemarkt einschränken. Sobald die Anpassungen in Kraft treten, wird folgendes passieren:

Tracking:

  • Begrenztes Tracking von Conversion Events – nur noch 8 Events pro Pixel und pro Domain, da nur noch ein Pixel pro Domain erlaubt sein wird
  • Priorisierung der Events im Event-Manager

Reporting:

  • Änderungen am Attributionsfenster (statt 28 Tage Post Klick, nur noch 7 Tage)
  • Weniger getrackte Conversions –> niedrigerer ROAS
  • Conversion-Insights, wie Alter/Geschlecht werden nicht mehr sichtbar sein

Optimierung Targeting:

  • Kleinere Retargeting-Pools
  • Veränderung bzw. Wegfall des Conversion-Windows auf Anzeigenebene

Folgen für Werbetreibende

Facebook arbeitet mit Hochdruck an Lösungen (statistische Modelle, Best Practices für das Kampagnensetup, etc.), um weiterhin die Werbewirksamkeit ausreichend festzustellen, die Targeting-Möglichkeiten anbieten zu können und seine Zielgruppe auf der Plattform zu erreichen. Wir orientieren uns stets an den aktuellsten Vorgaben und Branchentrends, um unseren Kunden die maximale Performance bieten zu können. Du hast Fragen dazu, dann nimm gerne den Kontakt zu unseren PPC Experten und Expertinnen auf.

Digitale News!

Mit unserem Digital Arrow bist Du immer exklusiv vorab informiert.

iOS 14 Checkliste: Unsere Empfehlungen und Maßnahmen

Was Du jetzt tun kannst und solltest, um Dich auf die Änderungen durch iOS 14 vorzubereiten. Hier findest du eine zusammenfassende Checkliste:

Domain verifizieren

Facebook empfiehlt eine Prüfung Deiner Domain, um

  1. Einstellung des Business Managers öffnen
  2. Im Menü auf der linken Seite bei Brand Safety > Domains öffnen
  3. „Hinzufügen“ klicken und Domain eintragen
  4. DNS Verification, Upload einer HTML-Datei oder Meta Tag Verification anwenden
  5. Verifizieren
  6. Fertig

Überprüfen, welche Tracking Events am relevantesten für Dich sind

  1. Überlege Dir, welche Events Du tracken möchtest und welche Rangfolge diese haben. Bedenke, es stehen in Zukunft nur noch 8 Events zur Verfügung!
  2. Setze Dich mit Deinem Ansprechpartner für Webanalytics zusammen und führe die Änderungen durch.

Ggf. Reporting Abweichungen beim Ziel-ROAS/CPA

Das Reporting wird ungenauer – wir möchten an dieser Stelle schon einmal darauf hinweisen, dass sich der Ziel-ROAS oder Ziel-CPA durch diese Änderungen in Hinblick auf die Maßnahmen bei Facebook verändern wird, da der Algorithmus bzw. das Machine Learning sich den neuen Gegebenheiten anpassen muss.

Wir empfehlen Dir, entwickle mit Deiner Agentur eine Marketingstrategie, die sich an diese Änderungen anpassen lässt.

Unser Fazit zu den Änderungen in Apples iOS 14 und Facebook Advertising

Apples iOS 14 bringt grundlegenden Änderungen mit sich. Bestehende Best Practices und Herangehensweisen werden unter anderem auf Facebook über Bord geworfen.

Ausgehen dürfen wir aber von Lösungen, die Facebook in naher Zukunft Werbetreibenden zur Verfügung stellen wird. Wir bleiben für Dich dran und halten Dich auf dem Laufenden.

Fragen?

Hast Du weitere Fragen oder benötigst Du Unterstützung bei der Optimierung? Dann melde Dich gerne bei uns!

Empfohlene Beiträge

1 Kommentar


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.