Kategorie: Web analytics

E-commerce-Tracking

Beim E-Commerce-Tracking werden Daten zu Transaktionen und anderen Aktivitäten in einem Shop gesammelt und interpretiert. Die entsprechenden Tracking Codes und Interpretationshilfen stellt Google Analytics zur Verfügung. Ziel des E-Commerce-Tracking ist die Optimierung des Shops und Steigerung der Konversionsrate.

Hintergrund:

E-Commerce-Tracking kann dabei helfen, den eigenen Shop zu optimieren. Dafür werden sämtliche für den Käufer relevanten Daten wie Anzahl der gekauften Artikel, Gesamtumsatz, Dauer bis zur Transaktion, Anzahl der Sitzungen bis zur Transaktion und mehr gespeichert. Aus diesen Informationen lassen sich Möglichkeiten der Optimierung ableiten. Besuchen Käufer beispielsweise den Shop häufig, bevor es zu einer Transaktion kommt, fehlen eventuell Vergleichsmöglichkeiten mit dem Wettbewerb. Auch die für den Artikel relevanten Daten werden in Berichten zusammengefasst. So wird verständlich, welche Produkte sich besonders gut verkaufen, welche Produkte bei welchen Kundengruppen am beliebtesten sind, welche Produkte von einem Mengenrabatt profitieren könnten und vieles mehr.

Zusätzlich stehen erweiterte E-Commerce-Berichte zur Verfügung.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Technik:

Die Aufzeichnungen über das Verhalten der Kunden können über den HTTP-Header, über JavaScript-Befehle oder durch den Einsatz von Cookies aufgezeichnet werden. Eines der bekanntesten Tracking Tools ist Google Analytics. Hier werden die Daten aufgezeichnet, aufbereitet und teilweise schon interpretiert.

Weitere Informationen und Links

https://support.google.com/analytics/answer/1037249?hl=de&ref_topic=1037061
https://support.google.com/analytics/answer/6014841