Product Listing

Product Listing Ads (kurz PLA) sind Anzeigeformate, mit denen Google zu Werbezwecken Produkte listet. Die Produkte werden sowohl in der allgemeinen Websuche als auch in Google Shopping angezeigt. Für Deutschland wird dieser Service seit Ende 2011 angeboten. Dabei werden Google-Suchergebnisse mit gesponserten Produkten, den PLAs, zusammengeführt.

Funktionsweise von Product Listings

Die Verwaltung der Product Listing Ads erfolgt über ein Google-AdWords-Konto. Alle Produkt-Anzeigen enthalten neben einem Produktbild weitere Daten, die dem Nutzer die wichtigsten Informationen auf einen Blick bieten. Dazu können der Preis, die Versandkosten, der Name des Shops sowie eine Kurzbeschreibung gehören. Zudem kann der Werbetreibende einen kleinen Werbeslogan oder einen Call to Action hinzufügen. Einige der Informationen sind erst sichtbar, wenn der User die Maus über die Anzeige bewegt.

Erstellung von Product Listings

Voraussetzung für die Erstellung von Product-Listing-Ads-Kampagnen ist das Vorhandensein eines Produkt-Feeds im Google Merchant Center und eine Verknüpfung mit einem Google AdWords Account. Der bereits existierende Datenfeed spielt für die PLAs eine wichtige Rolle, da beim Erstellen der Product-Listing-Ads-Kampagnen keine Keywords eingegeben werden können. Denn nicht die Eingabe bestimmter Keywords, sondern die Produktdaten führen zur Einblendung der Artikel. Die Erstellung der Anzeigen erfolgt allein auf der Grundlage der Daten, die bereits im entsprechenden Produkt-Feed bereitstehen. Das sind vor allem die Beschreibung und der Titel. Die Eingabe negativer Keywords ist nachträglich möglich.

Whitepaper SEA-Optimierung durch Kostenreduktion Zum Download

Umsetzung von Product Listings

Eine exakte Spezifikation des angebotenen Produkts ist für die Umsetzung von Product-Listing-Ad-Kampagnen von hoher Bedeutung. Sie ist die Basis eines gelungenen Feeds. Welche Parameter im Feed enthalten sein müssen, hängt von der Region, für die das Angebot gilt, und von der Art des Artikels ab. Sucht ein Google-Nutzer nach einem bestimmten Produkt, schlägt die Suchmaschine im Abgleich mit den im Feed vorhandenen Daten die passenden Shopping-Angebote vor. Die Online-Shops bezahlen Google für jeden Klick auf die Anzeige, die auf das Produkt in ihrem Shop hinweist. Die Chancen auf viele Klicks erhöhen sich durch eine sinnvolle Gliederung des Produkt-Sortiments in den PLA-Kampagnen. Eine intelligente Segmentierung erleichtert das Aufsetzen und Steuern von Google-AdWords-Kampagnen. Als Hilfestellung bietet Google die Möglichkeit an, optional fünf „Custom Labels“-Parameter einzugeben, die es erleichtern, die richtige Strategie zu finden.

Weitere Informationen und Links:

http://www.pla-optimierung.de/

www.performics.de/google-shopping-product-listing-ads

www.inside-om.de/adwords-product-listing-ads-einfuhrung-setup-und-optimierung/