Kategorie: SEO Wiki

RankBrain

Bei RankBrain handelt es sich um ein relativ neu entwickeltes System des US-Konzerns Google. Die Anwendung ist in Suchalgorithmen eingebunden und hat variablen Einfluss auf die angezeigten Suchergebnisse. Grundsätzlich fällt RankBrain in den Bereich der künstlichen Intelligenz. Die Suchmaschine nutzt das System, um Antworten auf Suchanfragen zu ermitteln, welche bis dato noch nie von einem Anwender gestellt wurden.

Motivation zur Entwicklung

Die Erforschung von künstlicher Intelligenz gehört zu den größten Tätigkeitsfeldern von Google, wobei das Unternehmen seinen Fokus auf die Optimierung bzw. Verbesserung eigener Produkte legt. Erst vor einigen Monaten ließ der Suchmaschinengigant mitteilen, dass circa 15 Prozent aller eingehenden Suchanfragen vollkommen neu sind. Neben bestimmten Wortkombinationen und neuartigen Begriffen verzeichnen die Auswertungen zunehmend häufig ganze Sätze. Dieser Umstand führt dazu, dass Sprachmuster durch neue Methoden ausgewertet und zugeordnet werden müssen. Genau hier setzt RankBrain an und unterstützt den Suchmechanismus aktiv. Der gesamte Prozess basiert auf mathematischen Gesetzmäßigkeiten. Das System ist in der Lage, eigenständig zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Mittlerweile hat sich RankBrain als einer der wichtigsten Einflussfaktoren etabliert, wenn es um die Bestimmung des Rankings geht.

Die Funktionsweise

Die exakte Arbeitsweise von RankBrain gehört bei Google, wie es bei anderen Suchalgorithmen ebenfalls der Fall ist, zu den am besten gehüteten Geheimnissen. Auch über das eine oder andere Detail äußerte sich das Unternehmen nicht. Lediglich Greg Corrado, Research Scientist bei Google, erläuterte kurz in einem Interview, dass RankBrain mit künstlicher Intelligenz arbeitet und die Sprache auf hoher Mathematik basiert. Sobald das System ein unbekanntes Wort erkennt, formuliert es eine Frage aus vorhandenen Zeichen sowie ähnlichen Wörtern. Um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern, stützt sich der Suchalgorithmus auf eine Google-Datenbank.

SEO-Fehler jetzt beheben! Kontakt

Testergebnisse

Im Jahr 2015 wurde RankBrain einem umfassenden Test unterzogen und überzeugte hierbei auf ganzer Linie. RankBrain brachte rund 80 Prozent aller Suchanfragen in den richtigen Kontext. Auf Basis dieser Testergebnisse etablierte sich das System als ein wichtiger Rankfaktor bei allen Suchanfragen. Erst die Einführung des Hummingbird-Algorithmus ermöglichte eine vollumfängliche Integration. Durch dieses Update aus dem Jahr 2013 konnte Google seinen Schwerpunkt bei Suchanfragen auf semantische Signale ausrichten.

Einfluss auf SEO

Laut Google entspricht RankBrain keinem klassischen Update oder gar einem neuen Algorithmus. Das Unternehmen versteht das System vielmehr als eine wichtige Unterstützung bei Suchanfragen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist RankBrain noch weit von einer „vollwertigen“ künstlichen Intelligenz entfernt, lernt jedoch jeden Tag mehr dazu und sorgt dadurch für eine Optimierung aller eingehenden Suchanfragen. Grundsätzlich gilt RankBrain als eine wichtige technische Neuerung, welche insbesondere bei SEO-Agenturen oder Suchmaschinen-Optimierern großen Anklang finden dürfte.