Skip to content

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Direktvermarktung

Die Direktvermarktung bezeichnet Verkäufe an einen direkten Abnehmer ohne Zwischenhändler. In der Landwirtschaft, bei erneuerbaren Energien und auf dem Strommarkt findet die Direktvermarktung häufig Verwendung: Das Produkt wird an einen Großabnehmer, eine Börse oder an einen Abnehmer, der gleichzeitig Endkunde ist, verkauft.

Inhalt der Direktvermarktung

Weiter beinhaltet die Direktvermarktung eine Veräußerung zum Herstellerpreis und schließt Aufschläge oder Gebühren für den Käufer aus. Im Gegensatz zur klassischen Vermarktung profitiert der Großkunde oder Endkunde in der Direktvermarktung von günstigen Konditionen ab Hersteller und spart Kosten, die durch Zwischenhändler anfallen und den Gesamtpreis erhöhen würden. Für den Erzeuger ist diese Maßnahme ebenfalls eine gute Chance auf Ersparnis, da er sein Produkt auf direktem Weg und so ohne Mehrkosten vertreibt.

Direktvermarktung in verschiedenen Branchen

Auch bei anderen Produkten hat sich die Direktvermarktung etabliert – beispielsweise im Verkauf von Möbeln oder anderen handwerklich erzeugten Produkten.

Weitere Informationen und Links

https://www.next-kraftwerke.de/wissen/direktvermarktung

Profitiere mit Deiner Internetreichweite von unserem umfangreichen Leistungsportfolio sowie der Expertise unserer Yield Management Profis.

Du benötigst Impulse und strategische Beratung für Dein digitales Geschäftsmodell? Wir unterstützen Dich bei den Herausforderungen der Digitalisierung!

Passgenaue Performance aus Osnabrück für Dein Geschäftsmodell. Wir sind eine der führenden Digital Marketing Agenturen im deutschsprachigen Raum.

Das ganze Online Marketing Wissen gebündelt. Mit unserem Blog, Wiki, Cases, Whitepapern und Webinaren teilen wir unser Wissen mit Dir!