Kategorie: Social Media Wiki

Influencer Marketing

Influencer Marketing – Marketing mit Multiplikatoren

Die Reichweite etablierter Werbemaßnahmen ist nicht immer zufriedenstellend. Demzufolge liegt es nahe, die Zielgruppe direkt anzusprechen, indem man meinungsbildende Personen des öffentlichen Lebens für sich begeistert und einspannt. Diese Influencer äußern sich dann positiv über das Unternehmen und stellen Produkte vor. Bis dahin ist es jedoch ein weiter Weg.

Oft sind es junge Menschen, die in den sozialen Netzwerken sehr präsent sind und auf Youtube, bei Twitter, Instagram oder mit ihrem Blog viele Follower erreichen. Teilweise werden diese jungen „Stars“ von Agenturen gemanagt und vertreten. Was wie eine Privatperson wirkt, ist also häufig nur der Output einer Marketingkampagne. Darum gilt: Je höher die Influence, desto kostenintensiver die Kooperation.

Um die Zielgruppe zu erreichen, muss sie erst einmal definiert werden

Influencer decken bestimmte Themen ab und agieren mit bestimmten Begrifflichkeiten, deren Zusammenhang mit den eigenen Produkten teilweise nur abstrahiert erfolgen kann. Umso wichtiger ist es für ein Unternehmen, die Zielgruppe genau zu definieren und deren Interessen und Möglichkeiten ins Visier zu nehmen. Nach der Definition der Themenfelder kann die Suche nach Influencern beginnen. Hierfür lassen sich bestimmte Tools wie Klout, Blogsuchmaschinen oder Tweetreach (für Twitter) einsetzen. Auch die Beauftragung von Agenturen kann nützlich sein, denn viele Influencer kooperieren bereits mit diesen.
Unabdingbar ist jedoch der persönliche Check, der durch Zahlen und Analysen nicht ersetzt werden kann. Je enger der thematische Fokus, desto weniger relevant ist die reine Reichweitenzahl. Wird ein spezielles Interesse durch einen Influencer optimal abgedeckt, ist eine Kooperation in beinahe jedem Fall für das Unternehmen interessant.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Der Kontakt zu Influencern: Geduld und langfristiges Denken

Blogger, Youtube- und Instagram-Stars haben häufig weniger Interesse an einer Kooperation als die Unternehmen selbst. Je größer ihr Einfluss, umso mehr Anfragen erhalten sie. Darum ist es von großer Bedeutung, geduldig und mit realistischen Zielvorgaben in den Kontakt zu gehen. Eine langfristige Partnerschaft ist am nützlichsten für alle Seiten und sollte angestrebt werden. Dafür braucht es jedoch den persönlichen Kontakt und eine Menge Geduld. Die Manpower bei den Kontakten sollte aus den eigenen Reihen kommen, Outsourcing ist hier fehl am Platz.

Die Bedeutung von Influencer Marketing wächst. Das ist auch der wachsenden Bedeutung von Videocontent und den größeren Bandbreiten für jedermann geschuldet. Erfolgreiches Marketing setzt jedoch nie auf ein Konzept allein, sondern strebt eine Durchmischung an.

Weitere Informationen und Links

t3n über Influencer Marketing
Karrierebibel zum Thema