Restplatzvermarktung

Als Restplatzvermarktung wird die Vermittlung von Werbeflächen in großen Paketen verstanden. Die Werbeflächen weisen dabei zumeist unterschiedliche Qualitätsgrade auf. Eine Variante der Restplatzvermarktung sind die sogenannten Blind Networks, bei denen ein Restplatzvermarkter sein Paket zuvor selbst bei einem anderen Vermarkter erworben hat.

Großflächige Werbung

Ein Restplatzvermarkter arbeitet im Gegensatz zu Premiumvermarktern nicht mit einem einzigen oder nur wenigen Anbietern von Werbeflächen zusammen. Bei der Restplatzvermarktung werden dem Werbekunden viele verschiedene Werbeflächen in unterschiedlichen Web-Angeboten als Gesamtpaket angeboten. Damit soll eine möglichst hohe Reichweite der Botschaft erzielt werden. Die gezielte Buchung wäre für eine große Menge an Werbeflächen pro Werbekunde kaum möglich. Run-of-Network-Buchungen als Gesamtpakete sind daher die Norm.

Hierbei handelt es sich nicht unbedingt ausschließlich um hochwertige Werbeflächen. Zwar ist auch nicht hauptsächlich von minderwertigen Werbeflächen auszugehen, doch können diese durchaus Teil eines Pakets sein. Das Resultat dieses Kompromisses ist eine hohe Flächendeckung zu vergleichsweise niedrigen Preisen.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Blind Networks

Für gewöhnlich werden RoN-Pakete in Form von Blind Networks angeboten. Bei diesen handelt es sich um spezielle Gesamtpakete, die der Vermarkter bei anderen Vermarktern einkauft. Dabei weiß der Restplatzvermarkter selbst nicht genau, auf welchen Werbeflächen der Endkunde platziert werden wird. Die daraus resultierenden Preise sind sehr gering, bürden aber relativ wenig Aufwand auf.

Sowohl gewöhnliche RoN-Buchungen als auch Blind Networks weichen heute zunehmend gegenüber gezielteren Werbeformaten und Premiumvermarktung zurück. Die Masse an Werbeangeboten nötigt Vermarkter zu überlegteren Vorgehensweisen. Während Restplatzvermarktungen durchaus als flächendeckender und namensgebender „Restplatz“ dienen können, treten sie in ihrer Wichtigkeit zurück.

Weitere Informationen und Links

Das kostenlose Online-Marketing-Buch „Werbevermarktung im Internet“ des Online-Marketers Thomas Promny ist unter http://vermarktungsoptimierung.de/vermarktung/ beziehbar.