Kategorie: Usability

User-Centered-Design

Mit User-Centered Design (zu Deutsch: am Nutzer orientierte Gestaltung) bezeichnet man eine Prämisse beim Webdesign, die die Nutzerfreundlichkeit in den Vordergrund stellt. Die Gebrauchstauglichkeit (Usability) wird dazu im Entwicklungsprozess immer wieder geprüft und optimiert.

Hintergrund:

User-Centered Design ist heute Standard im Webdesign. Viele Gestaltungsoptionen haben sich dem allgemeinen Gebrauch angepasst – beispielsweise Ort und Aufbau der Navigation. Hier werden die Erwartungen des Nutzers erfüllt, der sich besser orientieren kann, wenn alles an den gewohnten Stellen zu finden ist. Eine Entsprechung im Industriedesign ist: Form follows Function. Das bedeutet, dass Aspekte des Designs aufgegeben werden, wenn sie der Bedienbarkeit und Verständlichkeit im Weg stünden.

Es gibt eine internationale Norm, in welcher die optimierten Einzelheiten der Mensch-Software- bzw. Mensch-Webseite-Beziehung, soweit möglich, beschrieben ist: die EN ISO 9241. Ziel ist es, die Nutzbarkeit und das Erlebnis der Nutzung für den Menschen zu optimieren. Diese Aspekte sind auch für die Relevanz in den Suchergebnissen von Google von Bedeutung.

Weitere Informationen und Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Nutzerorientierte_Gestaltung
https://www.usability.de/leistungen/ux-design.html
http://www.usabilityblog.de/2013/02/die-5-grosten-user-centered-design-irrtumer/

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken