Kategorie: SEO Wiki

Google Merchant

Beim Google Merchant Center (deutsch: Google Händlerzentrum) handelt es sich um einen speziellen Bereich für Online-Händler, in dem Sie das eigene Unternehmen anmelden und etwaige Daten zu bestimmten Produkten hochladen können. Die dort hinterlegten Informationen stehen den Werbekunden im Anschluss für diverse Google-Dienste sowie im Bereich „Google Shopping“ zur Verfügung.

Die Ursprünge des Google Merchant Centers

Der Vorläufer des Google Merchant Centers hieß ursprünglich Froogle. Bereits zum damaligen Zeitpunkt war es den Nutzern des Dienstes möglich, Produktangebote im Internet zu finden. Im Jahr 2007 befasste sich Google mit der Namensgebung und benannte Froogle in „Google Produktsuche“ um. Eine erneute Namensänderung folgte nur wenige Jahre später in „Google Shopping“. Händler, die eine Platzierung im Shopping-Bereich anstrebten, konnten „Google Base“ einsetzen. Hieraus entstand das heutige Google Merchant Center. Die automatische Aufnahme von Artikeln in den Online-Produktkatalog gehört zu den wichtigsten Funktionen. Seit Februar 2013 ist die Nutzung des Google Merchant Centers durch Online-Händler vollständig kostenfrei. Damit deren Angebote jedoch für die Auflistung im Shopping-Bereich berücksichtigt werden, müssen Verkäufer in das von Google angebotene AdWords-Programm investieren.

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns! Hier klicken

Registrierung und Verwendung von Google Merchant Center

Zur Nutzung von Google Merchant Center wird zunächst ein Google-Account benötigt. Daraufhin ist eine Registrierung im Merchant Center möglich. Für den Upload von Produktinformationen stellt die Online-Anwendung eine sogenannte API bereit, welche beim Erstellen eines Daten-Feeds nützliche Unterstützung leistet. Um die jeweiligen Produkte korrekt auflisten zu lassen, sollte der Feed folgende Attribute beinhalten:

[id]: Unveränderliche/einzigartige Artikelnummer
[title]: Produktbild mit maximal 70 Zeichen
[link]: Produktlink
[price]: Festlegung eines festen Preises
[description]: Artikelbeschreibung mit bis zu 10.000 Zeichen
[condition]: Neuer oder gebrauchter Artikel
[availability]: Sofort lieferbar oder mit Wartezeit verbunden
[google_product_category]: Produktkategorie
[product_type]: Bei Bedarf Artikelkategorie
[brand] Marke, [gtin] GTIN, [mpn] MPN: Das Datenfeed muss mindestens zwei dieser Attribute enthalten
[item_group_id]: Produktgruppe
[image link]: Verlinkung zum Produktbild

Einflüsse auf die Suchmaschinenoptimierung

Sowohl die Suchergebnisse als auch die Klickpreise für Shopping Ads lassen sich durch eine gezielte Optimierung positiv beeinflussen. Neben der Unterbringung des jeweiligen Keywords im Titel des Produkts kann die Übertragung von einer großen Menge an Daten-Feeds einen positiven Effekt haben. Die damit einhergehende Pflege sowie die Definition von vielen Attributen sorgen für die entsprechende Nachhaltigkeit.