Kategorie: Customer experience

Multi-Channel-Funnel

Als Multi-Channel-Funnel wird in der Funnel-Analyse das Set aller Marketing-Kanäle übergreifenden Wege zu einer Conversion verstanden. Ein User kann auf verschiedenen Wegen zum Angebot gelangen (z.B. über Google-Suchen, Blogs, YouTube-Videos). Innerhalb des Angebots kann er oder sie wiederum auf verschiedenen Wegen zur Conversion oder zum Abbruch gelangen. Die Vielzahl dieser möglichen, zu User Journeys verketteten Events wird als Multi-Channel-Funnel bezeichnet. In der Funnel-Analyse ist von Interesse, welche Kette von Events die besten Resultate bringt.

Multi-Channel-Funnels in der Marketing-Welt

Der Multi-Channel-Funnel als Analysewerkzeug reflektiert die Entwicklung hin zum Multimedia-Marketing. Der Marketingmix hat sich mit den Online-Medien stark diversifiziert. TV-Werbung und Zeitungsanzeigen sind nach wie vor wirkungsvolle Instrumente, deren Effekte aber nicht exakt messbar sind. Die Digitalisierung des Kaufprozesses über Online-Werbung ermöglicht es, den Weg des Users zur Conversion genauer nachzuvollziehen.

Videos, Banner Ads, Google-Keywords und andere Maßnahmen können Kampagnen zum Erfolg verhelfen. Der Weg eines Nutzers ist aber zumeist nicht besonders geradlinig: Für gewöhnlich zieht er mehrere Dinge in Betracht, bevor er einen Kauf tätigt oder sich registriert. Die Analyse mehrerer Marketingkanäle kann dies über den Multi-Channel-Funnel reflektieren und verschiedene User Journeys auswertbar machen. Dominante und erfolgreiche Marketing-Mixturen können so von weniger erfolgreichen getrennt werden.

Kostenlose Potentialanalyse anfordern Hier klicken

Der Marketing-Trichter in verschiedenen Kanälen

Der Begriff Funnel („Trichter“) spielt auf den Umstand an, dass sich die Anzahl User auf dem Weg zu einer Conversion exponentiell verjüngt. Ein User kann etwa in einem YouTube-Video auf ein Produkt stoßen, in der Videobeschreibung einem Link zu einem Themenblog folgen und von dort aus schließlich auf die Produktseite klicken. Dort kann es wiederum auf verschiedene Weisen zu einer Conversion oder einem Abbruch kommen. Möglicherweise führt es den Nutzer nach dem Video aber auch zu einer eigenen Google-Suche, die ihn schließlich zum Angebot bringt.

Die verschiedenen Wege tragen unterschiedlich stark zum Gesamtertrag und der Variation von Key Performance Indicators bei (zum Beispiel Käufen oder Abbrüchen). Tools wie Google Analytics ermöglichen die Erfassung verschiedener Events auf verschiedenen Kanälen. Diese können so verglichen und optimiert werden.

Weitere Informationen und Links

Zum Thema Multi-Channel-Funnel finden sich leicht verständliche Einführungen von Google Analytics selbst unter https://support.google.com/analytics. Einen Überblick über die damit verbundene Statistik bietet der Blog des Digital-Marketers Avinash Kaushik unter http://www.kaushik.net/avinash/multi-channel-attribution-modeling-good-bad-ugly-models/.